Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Gorbatschow fordert Westen zu eigener "Perestroika" auf
Mehr Welt Politik Gorbatschow fordert Westen zu eigener "Perestroika" auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 07.06.2009
Der ehemalige sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow hat den Westen angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise zu einer eigenen "Perestroika" aufgerufen. Das "westliche Modell" habe nur den Reichen genützt, beklagt Gorbatschow. Quelle: Axel Schmidt/ddp

Das schrieb Gorbatschow in einem Gastkommentar für die "Washington Post".

Es sei deutlich geworden, "dass das neue westliche Modell eine Illusion war, das vor allem den Reichen genützt" habe. "Es basierte auf einer Jagd nach Super-Profiten und übersteigertem Konsum für einige wenige, auf uneingeschränkte Ausbeutung der Ressourcen und auf sozialer und umweltpolitischer Verantwortungslosigkeit", kritisierte er.

Gorbatschow schrieb weiter, dass er "keine vorgefertigten Rezepte" für eine grundlegende Reform des Wirtschaftssystem habe. Er sei aber überzeugt, dass sich ein neues Model entwickeln werde, das auf "allgemeine Bedürfnisse und öffentliches Gut wie eine sauberere Umwelt, gut funktionierende Infrastruktur und öffentliche Verkehrsmittel, gute Bildung und Gesundheitssysteme sowie bezahlbare Wohnungen" Wert lege.

Als sowjetischer Staatschef hatte Gorbatschow Ende der 80er Jahre eine Reihe Reformen in politischen und wirtschaftlichen System der UdSSR eingeleitet. Sie wurden mit "Perestroika", dem russischen Wort für "Umgestaltung", zusammengefasst.

afp

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kündigt eine Koalitionsaussage zugunsten der FDP im Wahlprogramm von CDU und CSU an. Eine Koalition beider Parteien könne die Wachstumskräfte am besten freisetzen und zur Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen.

07.06.2009

In Deutschland haben am Sonntagmorgen die Wahllokale geöffnet. Rund 64,3 Millionen Wahlberechtigte sind dazu aufgerufen, die deutschen Vertreter für das neue Europaparlament zu bestimmen.

07.06.2009

Was der Präsident der Vereinigten Staaten am Samstag über ihn gesagt hat, muss dem französischen Staatschef Nicolas Sarkozy runtergegangen sein wie Öl. „Ich persönlich betrachte Präsident Sarkozy als Freund“, sagte Barack Obama im nordfranzösischen Caen vor laufenden Kameras.

06.06.2009