Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Gorbatschow fordert Westen zu eigener "Perestroika" auf
Mehr Welt Politik Gorbatschow fordert Westen zu eigener "Perestroika" auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 07.06.2009
Der ehemalige sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow hat den Westen angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise zu einer eigenen "Perestroika" aufgerufen. Das "westliche Modell" habe nur den Reichen genützt, beklagt Gorbatschow. Quelle: Axel Schmidt/ddp
Anzeige

Das schrieb Gorbatschow in einem Gastkommentar für die "Washington Post".

Es sei deutlich geworden, "dass das neue westliche Modell eine Illusion war, das vor allem den Reichen genützt" habe. "Es basierte auf einer Jagd nach Super-Profiten und übersteigertem Konsum für einige wenige, auf uneingeschränkte Ausbeutung der Ressourcen und auf sozialer und umweltpolitischer Verantwortungslosigkeit", kritisierte er.

Anzeige

Gorbatschow schrieb weiter, dass er "keine vorgefertigten Rezepte" für eine grundlegende Reform des Wirtschaftssystem habe. Er sei aber überzeugt, dass sich ein neues Model entwickeln werde, das auf "allgemeine Bedürfnisse und öffentliches Gut wie eine sauberere Umwelt, gut funktionierende Infrastruktur und öffentliche Verkehrsmittel, gute Bildung und Gesundheitssysteme sowie bezahlbare Wohnungen" Wert lege.

Als sowjetischer Staatschef hatte Gorbatschow Ende der 80er Jahre eine Reihe Reformen in politischen und wirtschaftlichen System der UdSSR eingeleitet. Sie wurden mit "Perestroika", dem russischen Wort für "Umgestaltung", zusammengefasst.

afp