Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik George Bush bleibt im Krankenhaus
Mehr Welt Politik George Bush bleibt im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 25.12.2014
Bush war am späten Dienstag wegen Atemnot in das Hospital der Methodisten in Houston im US-Bundesstaat Texas eingeliefert worden. Quelle: Larry W. Smith
Austin

Es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme für den 90-Jährigen, teilte ein Sprecher Bushs am Mittwoch mit. Vor zwei Jahren musste Bush sieben Wochen im Krankenhaus wegen einer Bronchitis behandelt werden. Bush übernahm das Präsidentenamt 1989 und verlor es in der Wahl 1992 an Bill Clinton. Sein ältester Sohn, Ex-Präsident George W. Bush, veröffentlichte in diesem Jahr ein Buch über seinen Vater.

reuters

Nach monatelanger Pause gab es im Ukraine-Konflikt wieder Friedensgespräche. Die Ukraine-Kontaktgruppe hat sich nach Darstellung der prorussischen Separatisten bei ihrem Treffen in Minsk auf einen Austausch aller Gefangenen geeinigt.

25.12.2014

US-Kinos trotzen den Drohungen, die eine Nordkorea-Satire begleiten. Nun soll der Film in begrenzterem Umfang doch anlaufen - und Teile des nordkoreanischen Internets sind noch immer offline.

24.12.2014

Fremdenfeindlichkeit soll in Deutschland keinen Platz haben, wünschen sich Politiker und Kirchenvertreter. Auch Bundespräsident Joachim Gauck wendet sich in seiner Weihnachtsansprache gegen die "Pegida"-Proteste, ohne sie beim Namen zu nennen.

25.12.2014