Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik US-Friedenspreis für Angela Merkel
Mehr Welt Politik US-Friedenspreis für Angela Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 18.12.2018
Hohe Ehrung vor dem Ende ihrer letzten Amtszeit: Im Januar soll Angela Merkel mit dem „Fulbright Prize“ ausgezeichnet werden. Quelle: dpa
Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird im Januar den „J. William Fulbright Prize for International Understanding” ausgezeichnet.

Damit werde Merkel „als herausragende Führungspersönlichkeit und für ihr starkes Engagement für gegenseitiges Verständnis, internationale Zusammenarbeit und Frieden” gewürdigt, bestätigte die Organisation dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Lesen Sie auch:
Merkel lobt UN-Migrationspakt als Meilenstein

Angela Merkel habe „ihre Führungsrolle in Zeiten globaler Krisen und Herausforderungen in herausragender Weise” ausgefüllt. Mit der Preisverleihung in der deutschen Hauptstadt wird die Auszeichnung zum ersten Mal in ihrer 25-jährigen Geschichte außerhalb der USA vergeben.

Unter Merkels Vorgängern ist auch Clinton

Die Kanzlerin hat gegenüber der Fulbright Association bereits angekündigt, sie werde die Auszeichnung am 28. Januar in Berlin persönlich entgegennehmen.

In der Vergangenheit waren mit dem Preis unter anderem Nelson Mandela, Jimmy Carter, Corazon Aquino, Mary Robinson, sowie Bill und Melinda Gates ausgezeichnet worden. Auch US-Präsident Bill Clinton sowie die Organisation Ärzte ohne Grenzen wurden bereits mit der Ehrung gewürdigt.

Von Rasmus Buchsteiner/RND

Eigentlich ist die Verteidigungsministerium auf Weihnachtsbesuch bei der Bundeswehr in Afghanistan. Aber dort holt sie die Debatte über das marode Marine-Schulschiff Gorch Fock ein.

18.12.2018

In Frankfurt wird es bis zu einer endgültigen gerichtlichen Klärung keine Dieselfahrverbote geben. Der hessische Verwaltungsgerichtshof lehnte einen Eilantrag der Deutschen Umwelthilfe ab.

19.12.2018

Die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamt zeigen einen starken Anstieg der Pflegebedürftigen. Die Statistik gibt auch Aufschluss darüber, wer am meisten betroffen ist.

18.12.2018