Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Fast 15 Prozent der Deutschen waren 2008 armutsgefährdet
Mehr Welt Politik Fast 15 Prozent der Deutschen waren 2008 armutsgefährdet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 15.12.2009
In den neuen Bundesländern seien im vergangenen Jahr 19,5 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet gewesen, in den alten Bundesländern nur 13,1 Prozent.
Anzeige

Je nach Bundesland gebe es deutliche Unterschiede. Laut Statistik war 2008 fast jeder Vierte (24 Prozent) in Mecklenburg-Vorpommern und mehr als jede Fünfte (22,2 Prozent) in Bremen armutsgefährdet. In den südlichen Bundesländern Baden-Württemberg (10,2 Prozent) und Bayern (10,8 Prozent) war dagegen nur etwa jeder zehnte Bürger von dem Risiko betroffen.

Grundsätzlich gebe es auch einen deutlichen Ost-West-Unterschied. In den neuen Bundesländern seien im vergangenen Jahr 19,5 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet gewesen, in den alten Bundesländern nur 13,1 Prozent. Als armutsgefährdet gelten Menschen, die mit weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens in Deutschland auskommen müssen.

Anzeige

ddp