Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik FDP-Parteitag bestätigt Koalitionsvertrag
Mehr Welt Politik FDP-Parteitag bestätigt Koalitionsvertrag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 25.10.2009
Die FDP hat am Sonntag bei ihrem ausserordentlichen Parteitag in Berlin den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU gebilligt. Das Foto zeigt den FDP-Vorsitzenden und designierten Außenminister Guido Westerwelle (von rechts) neben der designierten Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) und den designierten Bundesgesundheitsminister Philipp Roesler (FDP).
Die FDP hat am Sonntag bei ihrem ausserordentlichen Parteitag in Berlin den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU gebilligt. Das Foto zeigt den FDP-Vorsitzenden und designierten Außenminister Guido Westerwelle (von rechts) neben der designierten Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) und den designierten Bundesgesundheitsminister Philipp Roesler (FDP). Quelle: ddp
Anzeige

Das Votum auf dem Sonderparteitag in Berlin fiel mit großer Mehrheit bei nur fünf Enthaltungen.

Zuvor hatte FDP-Chef Guido Westerwelle eindringlich für den Vertrag geworben und die neue Regierungskoalition mit der Union als Zeitenwende sowie die Abkehr von einer linken Republik bezeichnet. Am Montag folgen CDU und CSU mit getrennten Parteitagen, bevor am Abend die feierliche Unterzeichnung des Vertrages in Berlin ansteht.

ddp

Mehr zum Thema

Weniger Steuern, aber steigende Lasten für die Versicherten bei den Sozialbeiträgen: Der am Sonnabend vorgestellte 130-seitige Koalitionsvertrag der neuen Regierung von Union und FDP mit dem Titel „Wachstum. Bildung. Zusammenhalt“ sieht zudem Laufzeit-Verlängerungen für Atomkraftwerke und zusätzliche Ausgaben für Bildung vor.

25.10.2009

Der schwarz-gelbe Koalitionsvertrag stößt auf ein geteiltes Echo. Die deutsche Wirtschaft nahm die Vereinbarungen am Wochenende überwiegend positiv auf. Kritik kam von Gewerkschaften und Umweltschützern.

25.10.2009

Die Liberalen sehen die Bildung der schwarz-gelben Koalition als Zeitenwende. Das Wahlergebnis ist für FDP-Chef Guido Westerwelle eine „Kampfansage gegen den Linksrutsch in dieser Republik“.

25.10.2009