Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Erneut Tausende bei Demo in Dresden
Mehr Welt Politik Erneut Tausende bei Demo in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 26.10.2015
Erneut kamen Tausende zur Pegida-Demonstration nach Dresden.
Erneut kamen Tausende zur Pegida-Demonstration nach Dresden. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Auf der Seite der Gegendemonstranten waren demnach bis zu 1300 Menschen.

"Pegida"-Chef Lutz Bachmann kritisierte erneut die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und warf Politikern vor, "Beschlüsse am Volk vorbei zu fassen". Auch Rufe wie "Merkel weg", "Widerstand" und "Wir sind das Volk" wurden wieder laut.

Vor einer Woche waren zum ersten Jahrestag von Pegida bis zu 20 000 Anhänger der selbst ernannten "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" auf die Straße gegangen. Ihnen stand eine etwa gleichgroße Menge an Gegendemonstranten gegenüber. Am Rande kam es zu Ausschreitungen. Der deutsch-türkische Autor Akif Pirinçci sorgte mit einer Hetz-Rede für einen Eklat.

In einem Interview mit der HAZ hatte der Psychiater Hans-Joachim Maaz aus Halle zuvor einen ernsthafteren Umgang mit Pegida angemahnt.

dpa/epd/r

Politik Chef der Polizeigewerkschaft - Polizei fordert private Helfer
26.10.2015
26.10.2015