Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Entführter französischer Geheimagent wieder frei
Mehr Welt Politik Entführter französischer Geheimagent wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 26.08.2009
Der entführte französische Geheimagent ist frei. Quelle: Mohamed Dahir/afp
Anzeige

Die beiden Agenten waren Mitte Juli in Somalias Hauptstadt Mogadischu aus ihrem Hotel entführt worden. Die Männer hielten sich dort als „Berater“ auf, um Regierungstruppen in dem Bürgerkriegsland auszubilden. Beide wurden nach der Entführung getrennt und seitdem von zwei unterschiedlichen Islamisten-Milizen festgehalten. Der Agent sei anders als teilweise berichtet ohne Gewaltanwendung aus der Haft freigekommen, sagte ein Außenamtssprecher. In Medienberichten hatte es geheißen, der Mann habe mehrere seiner Bewacher bei der Flucht getötet.

Ein Führungsmitglied der für die Geiselnahme verantwortliche islamistischen Bewegung Hizb al-Islam dementierte, dass der Agent geflüchtet sei. Ihm zufolge verhandelte die somalische Regierung direkt mit den Bewachern des Gefangenen über eine Freilassung gegen anfänglich fünf Millionen Dollar (3,5 Millionen Euro) Lösegeld. „Die Geisel kam frei, nachdem einige ihrer Wächter bestochen wurden. “ Zuvor habe die Regierung vergeblich versucht, sich mit der Führungsspitze von Hizb al-Islam auf ein Lösegeld zu verständigen.

Anzeige

Die somalische Regierung versuche weiter, die Freilassung des zweiten Franzosen zu erreichen, sagte Informationsminister Dahir Mohamud Gele. Er hatte zunächst gesagt, beide Agenten seien freigekommen, dies aber kurz darauf wieder dementiert.

Der zweite Franzose wird von der radikalislamischen Schebab-Miliz festgehalten. Sie hatte beiden Agenten Spionage vorgeworfen und angekündigt, ihnen werde deswegen nach der islamischen Scharia der Prozess gemacht. Die Schebab-Miliz und Hizb al-Islam hatten im Mai eine Offensive gegen die Übergangsregierung des gemäßigten Präsidenten Sharif Sheikh Ahmed gestartet, die von der internationalen Gemeinschaft unterstützt wird.

afp