Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik EU will zwischen Kroatien und Slowenien vermitteln
Mehr Welt Politik EU will zwischen Kroatien und Slowenien vermitteln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 08.01.2018
Blick auf die Bucht von Piran von Slowenien aus, im Hintergrund die kroatische Küste. Quelle: dpa
Anzeige
Brüssel

Beide Länder streiten über den Grenzverlauf in der Bucht von Piran an der nördlichen Adria. Slowenien pocht auf einen internationalen Schiedsspruch, den Kroatien aber nicht anerkennt. Über den Jahreswechsel war es zur Konfrontation gekommen.

Pahor sagte, Slowenien habe dem EU-Beitritt Kroatiens 2013 unter der Bedingung zugestimmt, dass die Regierung in Zagreb das Schiedsgericht anerkennt. „Slowenien erwartet, dass Kroatien sein Wort hält.“

Juncker stellte klar, dass der Schiedsspruch Grundlage seines Vermittlungsversuchs sei. Die Differenzen beider Seiten seien nicht so groß wie dargestellt. Die Kommission wolle keinen Konflikt und keine Zwischenfälle zwischen beiden Ländern.

Gleichzeitig betonte Juncker, dass nie wieder ein Land mit ungelösten Grenzproblemen in die EU aufgenommen werden solle. Er bezog dies auf die Staaten des westlichen Balkans mit Ambitionen auf einen Beitritt. „Sie müssen sich untereinander einigen, bevor sie Mitglieder der Europäischen Union werden“, sagte der Präsident.

Von RND/dpa

Der Artikel "EU will zwischen Kroatien und Slowenien vermitteln" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Politik Als Tumorpatient in Deutschland - Beck zeigt iranischen Politiker wegen Mordes an
08.01.2018