Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik EU setzt im Atomstreit auf Ashton
Mehr Welt Politik EU setzt im Atomstreit auf Ashton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 03.11.2014
Catherine Ashton soll mit ihren Erfahrungen und ihrem Verhandlungsgeschick im Atomstreit mit dem Iran vermitteln.
Catherine Ashton soll mit ihren Erfahrungen und ihrem Verhandlungsgeschick im Atomstreit mit dem Iran vermitteln. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Brüssel

Die Ende vergangener Woche als EU-Außenbeauftragte aus dem Amt geschiedene Britin werde mindestens bis zum 24. November die Verhandlungsführung für die Union behalten, bestätigte eine Sprecherin der neuen EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini (41) am Montag. Man sei entschlossen, bis dahin eine Einigung zu erzielen.

Nach jahrelangem Stillstand hatten sich die Beteiligten am Atomstreit im vergangenen November eine Frist bis zum 24. November 2014 zur endgültigen Lösung des Konflikts gesetzt. Die USA und die EU wollen dabei verhindern, dass der Iran Atomwaffen bekommt. Das Land besteht aber auf der Fortführung eines zivilen Nuklearprogramms. Neue Verhandlungen sind bis zum Ablauf der Frist in Wien und im Sultanat Oman geplant.

dpa

03.11.2014
02.11.2014
Politik Linke wehrt sich gegen Gauck-Kritik - „So etwas gehört sich nicht“
02.11.2014