Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik EU-Kommission schlägt Frauenquote vor
Mehr Welt Politik EU-Kommission schlägt Frauenquote vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 14.11.2012
Die EU-Kommission hat sich nach langem Streit für eine Frauenquote in börsennotierten Unternehmen ausgesprochen. Quelle: dpa
Brüssel

Nach wochenlangem internen Streit hat die EU-Kommission eine Frauenquote für Europas börsennotierte Unternehmen vorgeschlagen. Das Gremium nahm am Mittwoch einen Gesetzesentwurf von EU-Justizkommissarin Viviane Reding an. Dieser soll den rund 5000 börsennotierten Firmen in der EU vorschreiben, bis 2020 Aufsichtsratsposten zu 40 Prozent mit Frauen zu besetzen. Bei gleicher Qualifikation sollen weibliche Bewerberinnen Vorrang haben. Wenn sich Firmen nicht daran halten, soll es Strafen geben.

Reding schrieb auf dem Kurznachrichtendienst Twitter: „Geschafft.“

Der Vorschlag bedarf der Zustimmung von Europaparlament und EU-Ministerrat, in dem die Mitgliedsstaaten vertreten sind. Einige Staaten, darunter Deutschland, sind gegen eine gesetzliche Quote. Ob der Vorschlag daher Gesetzeskraft erhält, ist offen.

dpa

Der Weg für Xi Jinping an die Spitze Chinas ist frei. Mit der Wahl eines neuen Zentralkomitees vollzog der Parteitag der chinesischen Kommunisten einen Generationswechsel.

14.11.2012

Der eilige Abgeordnete des Deutschen Bundestages kennt offenbar nur zwei Möglichkeiten, sich im Dienste des Volkes in der Hauptstadt fortzubewegen. Beide Möglichkeiten haben indes ihre Nachteile: Die Limousinen der Fahrbereitschaft schaffen es einfach nicht, die vom Parlament gesetzten Umweltnormen einzuhalten, und die Taxis werden von Fahrern gesteuert, die den Abgeordneten bildlich gesprochen in den Ohren liegen.

Reinhard Urschel 14.11.2012

Die Liebesaffäre des zurückgetretenen Geheimdienstchefs und früheren Vier-Sterne-Generals David Petraeus zieht immer weitere Kreise und elektrisiert ganz Amerika.

Stefan Koch 13.11.2012