Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Doch keine Toten bei Anschlag auf Militärbasis
Mehr Welt Politik Doch keine Toten bei Anschlag auf Militärbasis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 16.04.2009
Anzeige

Wie ein Sprecher des irakischen Verteidigungsministeriums am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP sagte, wurden bei dem Anschlag in Habbanija 38 Soldaten verletzt, aber keiner getötet. Zuvor hatte ein Vertreter des Ministeriums von mindestens 16 Toten und 50 Verletzten gesprochen.
„Die endgültige Opferzahl des Selbstmordanschlags am Donnerstag in Habbanija liegt bei 38 Verletzten“, sagte der Sprecher Mohammed El Askari. „Elf von ihnen haben bereits das Krankenhaus verlassen.“ Der Anschlag in Habbanija, etwa 60 Kilometer westlich von Bagdad, traf die Soldaten auf dem Militärstützpunkt zur Mittagszeit. Habbanija liegt in der Provinz El Anbar, die als eine der unsichersten Regionen im Irak galt, bis von den USA finanzierte sunnitische Sahwa-Milizen im Sommer 2006 den Kampf gegen das Terrornetzwerk El Kaida aufnahmen.

afp