Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Die Vertraute der Kanzlerin: Annette Schavan
Mehr Welt Politik Die Vertraute der Kanzlerin: Annette Schavan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 09.02.2013
Annette Schavan ist als Bildungsministerin zurückgetreten. Quelle: dpa
Berlin

Bevor sie 2005 in Berlin den Posten der Bundesministerin für Bildung und Forschung übernahm, war sie zuvor schon zehn Jahre Kultusministerin in Baden-Württemberg.

Die 57-jährige studierte katholische Theologie, Philosophie und Erziehungswissenschaften. 1980 erwarb sie in Düsseldorf den Doktortitel, der ihr am vergangenen Dienstag von der Universität wegen „vorsätzlicher Täuschung durch Plagiat“ in ihrer Arbeit wieder aberkannt worden war.

Ihre Berufslaufbahn nach dem Studium begann Schavan als Referentin bei der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk in Bonn, dessen Leitung sie 1991 übernahm. 1995 wurde Schavan als Kultusministerin nach Baden-Württemberg gerufen. Auch in der Bundes-CDU machte sie schnell Karriere. Von 1998 bis 2012 war die enge Vertraute von Kanzlerin Angela Merkel stellvertretende Parteivorsitzende. Ende 2004 unterlag Schavan in Baden-Württemberg bei einer CDU-Mitgliederabstimmung über die Nachfolge des vorzeitig ausgeschiedenen Ministerpräsidenten Erwin Teufel (CDU).

In der Bildungspolitik stand Schavan viele Jahre für einen stramm konservativen Kurs. Umso mehr Überraschung löste sie aus, als sie 2011 für den CDU-Bundesparteitag ein Programm präsentierte, dass von Kritikern in der Union zunächst als Abkehr von der Hauptschule gedeutet wurde.

dpa

Mehr zum Thema
Politik Porträt der neuen Bildungsministerin - Johanna Wanka ist hungrig auf spannende Aufgaben

Johanna Wanka wird neue Bundesbildungsministerin und damit Nachfolgerin der zurückgetretenen Annette Schavan. Das teilte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonnabend in Berlin mit. Fachlich ist Niedersachsens scheidende Wissenschaftsministerin dafür wohl bestens geeignet. Ein Porträt.

Klaus Wallbaum 12.02.2013

Nun ist es vollzogen: Annette Schavan tritt nach neunmonatiger Debatte um ihre Doktorarbeit zurück. Ihre Nachfolgerin Johanna Wanka war bereits in zwei Bundesländern Wissenschaftsministerin.

10.02.2013

Trotz der Plagiatsvorwürfe gegen Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) will die Universität Lübeck der Politikerin immer noch die Ehrendoktorwürde verleihen.

08.02.2013
Politik Porträt der neuen Bildungsministerin - Johanna Wanka ist hungrig auf spannende Aufgaben

Johanna Wanka wird neue Bundesbildungsministerin und damit Nachfolgerin der zurückgetretenen Annette Schavan. Das teilte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonnabend in Berlin mit. Fachlich ist Niedersachsens scheidende Wissenschaftsministerin dafür wohl bestens geeignet. Ein Porträt.

Klaus Wallbaum 12.02.2013

Ein Generalstreik lähmt das öffentliche Leben in Tunesien. Das Begräbnis eines Oppositionspolitikers wird zur Protestkundgebung. Premier Jebali beharrt auf der Bildung einer Expertenregierung.

09.02.2013

Neue Gewalt auf den Straßen in Ägypten. Zwar gingen diesmal weniger Menschen zu den Demonstrationen. Doch erneut kam es zu Straßenschlachten mit der Polizei.

08.02.2013