Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Historischer Liveticker: So fiel vor 30 Jahren die Mauer
Mehr Welt Politik Historischer Liveticker: So fiel vor 30 Jahren die Mauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 09.11.2019
Jo Brauner, damals ARD-Chefsprecher, verliest in der 20 Uhr-Ausgabe der "Tagesschau" die Nachricht, dass die DDR ihre Grenzen öffnen würde. Quelle: -/NDR/ARD aktuell/dpa
Berlin

Als ein grauer, kalter Tag am 9. November 1989 begann, tagte in Ost-Berlin das Zentralkomitee der SED über die Zukunft der Partei und der DDR. In Bonn debattierte der Bundestag über die Rentenreform, und Bundeskanzler Helmut Kohl brach zum Staatsbesuch nach Polen auf. Vier Funktionäre brüteten im DDR-Innenministerium über dem Entwurf einer neuen Reiseregelung.

Niemand erwartete, dass am Abend dieses Tages zwischen Ost und West nichts mehr so sein würde, wie es war. Durch eine Verkettung historischer Zufälle und dem Druck mutiger, euphorischer Ost-Berliner öffneten sich die Tore in der Mauer, die Berlin 28 Jahre lang geteilt hatte. In dieser Nacht begann das Ende der Teilung Europas – und das Ende der DDR. Zehntausende feierten ausgelassen in Berlin und anderswo.

30 Jahre Mauerfall im Liveticker

Unser Liveticker nimmt die Leser zurück ins Jahr 1989 und zeichnet diesen historischen 9. November Stunde für Stunde nach.

Von Jan Sternberg/RND

Zicherie und Böckwitz waren einmal zwei Teile eines Dorfes. Dann waren sie zwei Dörfer, getrennt durch eine scharf bewachte Grenze und eine Mauer. Eine Geschichte über Sehnsucht, Wiederfinden – und Auseinanderleben.

09.11.2019

Im Ausland bleibt die Begeisterung über den Mauerfall ungebrochen, in Deutschland trübt sich das Bild: Im Westen sorgt das Gedenken für Gähnen, im Osten sieht man es als Heuchelei. Beides ist nachvollziehbar – aber falsch.

13.11.2019

Union und SPD wollen, dass zwischen Windkraftanlagen und Siedlungen künftig mindestens ein Kilometer Abstand bleiben soll. Grünen-Chefin Annalena Baerbock kritisiert dies. Sie warnt vor verheerenden Folgen.

09.11.2019