Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Dalai Lama reist in Katastrophengebiete
Mehr Welt Politik Dalai Lama reist in Katastrophengebiete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 31.08.2009
Der Dalai Lama (r.) betete im Dorf Hsiaolin für die Opfer des Taifun „Morakot“.
Der Dalai Lama (r.) betete im Dorf Hsiaolin für die Opfer des Taifun „Morakot“. Quelle: afp
Anzeige

In ganz Taiwan kamen durch den Taifun mindestens 571 Menschen ums Leben. „Ich bin ein Mönch, ich wurde gebeten für den Frieden zu beten“, sagte der Dalai Lama kurz nach seiner Ankunft am Sonntag. Mit seinem Besuch wolle er keine Politik machen.

China, das Taiwan als abtrünnige Provinz betrachtet, hatte sich mehrfach gegen die Reise des Dalai Lama ausgesprochen. Die chinesische Führung wirft ihm vor, auf die Unabhängigkeit Tibets von China hinzuarbeiten. Die Regierung in Taipeh hatte dem Besuch auf Druck der Opposition zugestimmt und riskiert damit eine Verschlechterung der Beziehungen zu China.

afp

Alexander Dahl 30.08.2009
30.08.2009