Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik DGB warnt vor Altersarmut
Mehr Welt Politik DGB warnt vor Altersarmut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 23.06.2009
Der DGB befürchtet, dass die Rentenpläne der großen Koalition „nicht etwa die Beschäftigungschancen Älterer erhöhen, sondern allein das Risiko, im Alter zu verarmen“. Quelle: Philipp Guelland/ddp

DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach sagte der „Leipziger Volkszeitung“ (Dienstagausgabe): „Niemand würde sich einen Zacken aus der Krone brechen, wenn die Rente mit 67 angesichts der größten Wirtschaftskrise der Bundesrepublik zumindest ausgesetzt wird.“ Wenn sich die Parteien an ihre eigenen Gesetze hielten, müssten sie die Rente mit 67 nach der vorgeschriebenen Prüfung 2010 wenigstens auf Eis legen.

Der DGB verwies darauf, dass die Rentenpläne der großen Koalition „nicht etwa die Beschäftigungschancen Älterer erhöhen, sondern allein das Risiko, im Alter zu verarmen“. Es werde durch das Gesetz „kein einziger neuer Arbeitsplatz geschaffen“.

ddp

Gegen den Widerstand der Zigarettenindustrie hat die US-Regierung ein strenges Tabakgesetz in Kraft gesetzt.

23.06.2009

Irans Wächterrat hat die von der Opposition geforderte Annullierung der umstrittenen Präsidentenwahl abgelehnt. Es seien keine größeren Regelverstöße festgestellt worden, erklärte das Gremium am Dienstag.

23.06.2009

Die Festnahmen, Drohungen und Gewaltanwendung im Iran müssen aufhören, hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon von den iranischen Behörden gefordert.

23.06.2009