Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Cameron ist neuer Premierminister von Großbritannien
Mehr Welt Politik Cameron ist neuer Premierminister von Großbritannien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 11.05.2010
David Cameron Quelle: dpa
Anzeige

Dort wollte er eine Ansprache halten. Kurz vor Camerons Einladung bei der Queen war Gordon Brown als Premierminister zurückgetreten.

Damit haben die konservativen Tories nach 13 Jahren die Macht von der Labour-Partei übernommen. Cameron ist mit 43 Jahren der jüngste Regierungschef seit 1812. Es wird erwartet, dass die Tories mit den Liberaldemokraten ein Bündnis bilden werden. Denn die Konservativen hatten bei der Wahl am Donnerstag keine absolute Mehrheit bekommen. Es wäre die erste Koalition seit rund 70 Jahren.

Anzeige

Größte Herausforderung für die neue Regierung ist nun, die wirtschaftliche Lage des Landes und die haushohe Verschuldung in den Griff zu bekommen.

dpa

Mehr zum Thema

Der britische Premierminister Gordon Brown tritt zurück. Er habe die Queen über seine Absicht zurückzutreten informiert, sagte Brown am Dienstag in London. Damit steht der Chef der konservativen Tories, David Cameron, kurz vor dem Einzug in die Downing Street.

11.05.2010

Die Gespräche zwischen der britischen Labour-Partei und den Liberaldemokraten über eine Regierungsbildung sind laut Medienberichten gescheitert. Das berichteten am Dienstag die Sender BBC und Sky News unter Berufung auf Regierungskreise in London.

11.05.2010
Politik Regierungsbildung in London - Brown lockt Liberale mit Rücktritt

Mit der Ankündigung seines Rücktritts hat Großbritanniens Premierminister Gordon Brown alles in die Waagschale geworfen, um ein Bündnis seiner Labour-Partei mit den Liberaldemokraten zu ermöglichen und die Machtübernahme der Konservativen zu verhindern.

10.05.2010