Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik CSU-Chef Söder: DDR-Bürger hätten Friedensnobelpreis verdient
Mehr Welt Politik CSU-Chef Söder: DDR-Bürger hätten Friedensnobelpreis verdient
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 09.11.2019
Markus Söder lobt die einstigen Bürger der DDR. Quelle: imago images/Sammy Minkoff
München

Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat den Tag des Mauerfalls am 9. November vor 30 Jahren als „unglaublich, großartigen deutschen Tag“ gewürdigt. Zu verdanken sei er zuallererst den Menschen in der ehemaligen DDR. „Diesen Mut, diese Bereitschaft, durch viele Demonstrationen in einer völlig unsicheren Situation, ein System von innen heraus zu brechen, ist eine unglaubliche, vielleicht die größte Leistung, die auf deutschem Boden je geschehen ist“, sagte der bayerische Ministerpräsident. Die DDR-Bürger hätten den Friedensnobelpreis verdient.

Mehr zum Thema

Historischer Liveticker: So fiel vor 30 Jahren die Mauer

Söder würdigte auch die Beiträge des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl, des damaligen Generalsekretärs der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, sowie der US-Regierung. „Aber der Ausgangspunkt war die Bewegung der Menschen in der DDR“, betone er.

RND/dpa

30 Jahre sind vergangen, seitdem die Deutschland trennende Mauer fiel. In dieser Zeit hat sich das Land enorm verändert. Doch die Deutschen scheinen nicht mehr in der Lage zu sein, sich und die eigenen Leistungen zu mögen, kommentiert Gordon Repinski.

09.11.2019

Als die Nachrichtensendungen verkündeten, dass DDR-Bürger einfach so ausreisen dürfen, zögerte Annemarie Reffert nicht lange. Sie war die allererste ­DDR-Bürgerin, die am 9. November 1989 die Grenze passierte. Ausreisen wollte sie nicht, sie war nur neugierig.

09.11.2019

Am Abend des 9. November 1989 öffneten sich die Tore in der Berliner Mauer. Aus einer verunglückten Pressekonferenz von Günter Schabowski entstand eine historische Sensation. Unser Liveticker zeichnet diesen historischen Tag im Detail nach.

09.11.2019