Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Bundesanwaltschaft beantragt Freigabe gesperrter Buback-Akten
Mehr Welt Politik Bundesanwaltschaft beantragt Freigabe gesperrter Buback-Akten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 02.09.2009
Anzeige

Grund sei das Ermittlungsverfahren gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker, die nach Auffassung der Bundesanwaltschaft an dem Mordanschlag auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback und zwei seiner Begleiter am 7. April 1977 beteiligt war.

Es gebe aufgrund der Durchsuchung von Beckers Wohnung eine „neue Erkenntnislage“. Becker war am vergangenen Donnerstag in Berlin verhaftet worden.

ddp