Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Barack Obama telefoniert mit Ägyptens Präsident Mursi
Mehr Welt Politik Barack Obama telefoniert mit Ägyptens Präsident Mursi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:30 07.12.2012
Barack Obama hat sich in einem Telefongespräch mit Mohammed Mursi seine Besorgnis über die Straßenkämpfe in Ägypten geäußert. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Washington

Wie das Weiße Haus weiter mitteilte, betonte Obama in dem Gespräch, dass alle politischen Führer in Ägypten ihren Gefolgsleuten klarmachen sollten, „das Gewalt nicht hinnehmbar ist“.

Der Präsident habe Mursis Aufruf zum Dialog begrüßt, hieß es weiter, aber zugleich hervorgehoben, dass es dabei keine Vorbedingungen gegen dürfe. Der gleiche Aufruf richte sich auch an die Opposition.

Bei jüngsten Straßenkämpfen zwischen Islamisten und Oppositionellen in Kairo und Suez waren sieben Menschen getötet und fast 800 verletzt worden. In einer Rede am Donnerstagabend bot Mursi, der im Juni als Kandidat der islamistischen Muslimbrüder zum Präsidenten gewählt worden war, dem Oppositionsbündnis ein Treffen am kommenden Sonnabend an.

dpa

Politik „Nicht das protestantische Fähnlein schwenken“ - Joachim Gauck besucht Papst Benedikt XVI.

Es ging um Gott und Europa. Als der Ex-Pastor Gauck Benedikt besucht, treffen zwei Welten aufeinander, die doch vieles gemeinsam haben. Der Protestant Gauck hat dabei auch die Katholiken in der Heimat im Sinn.

06.12.2012

Die Freundschaft zu Israel wird Deutschland niemals aufkündigen –doch Freunde dürfen streiten. Und so macht die Kanzlerin Druck auf Netanjahu wegen dessen Siedlungspolitik. Aber der bleibt hart.

07.12.2012

Die Lage in Kairo spitzt sich zu. Für einige Ägypter ist das, was jetzt auf den Straßen geschieht, der zweite Schritt hin zu einer „echten Revolution“ – zum Preis von noch mehr Blutvergießen?

06.12.2012