Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Obama gesteht Fehler bei Datensammlung ein
Mehr Welt Politik Obama gesteht Fehler bei Datensammlung ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:06 04.09.2013
Barack Obama hat in der NSA-Affäre Fehler eingestanden.
Barack Obama hat in der NSA-Affäre Fehler eingestanden. Quelle: dpa
Anzeige
Washington

Aufgrund der neuen technischen Möglichkeiten sei es möglich, dass gegenwärtige Gesetze nicht ausreichend seien, um vor Gefahren übertriebener Datensammlung im Internet und über Telefonleitungen zu schützen. „Die Gefahren von Missbrauch sind heute größer als in der Vergangenheit.“ Daher lasse er wie angekündigt alle Gesetze und Verfahren von Fachleuten überprüfen und hinterfragen, bekräftigte Obama.

„Nur, weil wir etwas tun können, heißt es nicht gleich, dass wir es tun sollten.“  Den Europäern versicherte er, „dass wir nicht in den E-Mails der Menschen herumschnüffeln und ihre Anrufe abhören“. Es gehe den Geheimdiensten allein darum, ganz klaren terroristischen Bedrohungen nachzugehen und die USA vor Schaden zu bewahren.

dpa

07.09.2013
Politik Giftgasangriff in Syrien - Putin fordert klare Beweise
04.09.2013
Politik Auschwitz-Aufseher sollen vor Gericht - 30 Massenmördern auf der Spur
Alexander Dahl 06.09.2013