Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Keine Genehmigung für atomares Zwischenlager Brunsbüttel
Mehr Welt Politik Keine Genehmigung für atomares Zwischenlager Brunsbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 20.06.2013
Brunsbüttel bekommt keine Genehmigung als Zwischenlager.
Brunsbüttel bekommt keine Genehmigung als Zwischenlager. Quelle: dpa
Anzeige
Schleswig

Ende vergangenen Jahres lagerten sechs Castorbehälter in Brunsbüttel. Das Lager ist neben dem baden-württembergischen Philippsburg als Aufnahmeort für Atommüll im Gespräch, der künftig aus der Wideraufbereitung im Ausland zurückkehrt.Ein Anwohner hatte gegen die 2003 erteilte Genehmigung geklagt, da er beim Schutzkonzept Gefahren - etwa eines gezielten Absturzes eines Riesenfliegers wie des Airbus A380 - für nicht hinreichend berücksichtigt hält.

Der Leiter des Zwischenlagers erklärte dagegen, Terroristen könnten Brunsbüttel schon wegen umliegender Windräder und Freileitungen „für einen gezielten Treffer nicht anfliegen“.

dpa

19.06.2013
Politik Spott über Aussage der Kanzlerin - Merkel im Internet-"Neuland"
20.06.2013
Politik Nach Schließung des Rundfunks - Zerreißprobe in Athen
19.06.2013