Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Armee erklärt Krieg für beendet
Mehr Welt Politik Armee erklärt Krieg für beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 18.05.2009
Armee erklärt Krieg für beendet.
Armee erklärt Krieg für beendet. Quelle: afp/pool
Anzeige

Bei den letzten Kämpfen seien mehr als 250 Rebellen getötet worden.

Nach Militärangaben wurde am Montag auch der oberste Rebellenchef Velupillai Prabhakaran auf der Flucht vor den Regierungstruppen erschossen. Der Anführer der Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) habe versucht, in einem Krankenwagen zu fliehen, sagte ein hochrangiger Vertreter des Verteidigungsministeriums in Colombo der Nachrichtenagentur AFP. Bei der Aktion seien auch zwei seiner Stellvertreter getötet worden, sagte ein hochrangiger Militärvertreter AFP.

Ein Sprecher von Präsident Mahinda Rajapakse sagte AFP, Prabhakaran sei vermutlich tot. Er kündigte eine offizielle Erklärung des Präsidenten im Laufe des Tages an. Zuvor hatte es in Colombo geheißen, dass Prabhakaran noch am Leben, aber im Kampfgebiet im Nordosten des Landes eingeschlossen sei. Am Morgen hatte die Armee bereits den Tod von drei weiteren LTTE-Anführern gemeldet, darunter auch Prabhakarans 24-jähriger Sohn Charles Anthony.

Die LTTE hatte ihren Kampf für einen eigenen Staat am Sonntag für beendet erklärt. Zuvor hatte der Präsident nach einer mehr als viermonatigen Armee-Offensive den Sieg über die Befreiungstiger verkündet. Die Rebellen hatten seit 1972 für einen eigenständigen Staat für die tamilische Minderheit im Nordosten von Sri Lanka gekämpft.

afp