Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Althusmann: Jamaika nicht sehr wahrscheinlich
Mehr Welt Politik Althusmann: Jamaika nicht sehr wahrscheinlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.10.2021
Bernd Althusmann, Landesvorsitzender der CDU Niedersachsen, kommt zu den Gremiensitzungen der Partei nach der Bundestagswahl 2021 im Konrad-Adenauer-Haus.
Bernd Althusmann, Landesvorsitzender der CDU Niedersachsen, kommt zu den Gremiensitzungen der Partei nach der Bundestagswahl 2021 im Konrad-Adenauer-Haus. Quelle: Peter Kneffel/dpa
Anzeige
Berlin

Niedersachsens CDU-Vorsitzender Bernd Althusmann hält nach dem Gespräch von Union und Grünen die Chancen für die Bildung einer Jamaika-Koalition für gering. „In meinen Augen ist ein solches Bündnis noch möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich“, sagte Althusmann dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Die Tendenzen scheinen derzeit eher Richtung Ampel zu gehen.“

Unter der Voraussetzung aber, dass FDP und Grüne noch keine Entscheidung für Ampelsondierungen getroffen hätten, plädierte Althusmann für ein Gespräch mit ihnen und der Union zu dritt: „Solange die vorangegangenen Sondierungen zwischen FDP und Grünen dies nicht ausschließen, wäre ein Treffen aller drei Partner einer eventuellen Jamaika-Koalition durchaus sinnvoll.“

Althusmann hatte Laschet unterstützt

Der niedersächsische Wirtschaftsminister hatte die Kanzlerkandidatur von CDU-Chef Armin Laschet unterstützt. In einem Newsletter an die CDU-Mitglieder in Niedersachsen hatte er am Wochenende geschrieben: „Der negative Bundestrend hat uns voll erwischt. Nicht nur unser Kandidat für das Amt des Bundeskanzlers hat nicht überzeugt, auch der Wahlkampf der Bundes-CDU war nicht optimal.“

Mehr zum Thema

Schlechte Karten für die Union

Jamaika, Ampel oder Schwarz-Rot? So sind Anleger für jede Regierung gewappnet

„Es nervt!“: FDP sauer auf Union wegen Zitaten aus vertraulichem Gespräch

Das müsse die CDU künftig besser machen. Knapp ein Jahr vor der Landtagswahl in Niedersachsen bitte er, wieder zu Geschlossenheit, Mut und Zuversicht zurückzufinden. „Wir müssen uns personell, organisatorisch und inhaltlich neu aufstellen. Das gilt unabhängig davon, ob wir in die Opposition aufrecht und entschlossen gehen oder womöglich doch in einer Jamaika-Koalition Regierungsverantwortung übernehmen sollten.“

Von Kristina Dunz/RND

Der Artikel "Althusmann: Jamaika nicht sehr wahrscheinlich" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.