Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik 5000 Erzieherinnen vor erneuten Tarifgesprächen im Ausstand
Mehr Welt Politik 5000 Erzieherinnen vor erneuten Tarifgesprächen im Ausstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 17.06.2009
Kita-Streik (Archivbild) Quelle: Christian Burkert

Für die am späten Mittwochnachmittag geplante Wiederaufnahme der Tarifgespräche wurde den Arbeitgebern zufolge kein Zeitlimit vereinbart.

Von den erneuten Streiks waren laut Verdi Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Sachsen, Bayern und Baden-Württemberg betroffen. Die Gesamtzahl der betroffenen Kommunen war allerdings geringer als an den vergangenen Tagen: Am Dienstag hatten sich 15.000 Erzieherinnen und Sozialarbeiter an den Mitte Mai begonnenen Streiks beteiligt, am Montag waren 30.000 Streikende zu einer bundesweiten Kundgebung in Köln zusammengekommen.

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hatte bereits im Vorfeld die erneuten Streiks scharf kritisiert. „Dass die Gewerkschaften laufende Verhandlungen mit Streiks begleiten und gleichzeitig vorgeben, an schnellen Lösungen interessiert zu sein, passt nicht zusammen“, erklärte VKA-Hauptgeschäftsführer Manfred Hoffmann.

Verdi und die Erziehungsgewerkschaft GEW fordern für die 220.000 Beschäftigten des kommunalen Sozial- und Erziehungsdienstes mehr Geld und einen Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz. Laut VKA ging es in den zurückliegenden Gesprächsrunden seit Wochenbeginn ausschließlich um die Eingruppierung der Beschäftigten, also um das Gehalt der Erzieherinnen und Sozialarbeiter. Der Gesundheitsschutz spielte demnach zunächst keine Rolle.

afp

Nach langjähriger Diskussion will der Bundestag am Donnerstag über vier Anträge zur Patientenverfügung beraten. Dabei handelt es sich um drei Entwürfe für ein Patientenverfügungsgesetz, sowie den Antrag, ganz auf ein Gesetz zu verzichten.

17.06.2009

Vertreter westlicher Geheimdienste vermuten im jemenitischen Geiseldrama eine „Machtdemonstration“ der Terrororganisation Al-Qaida.

17.06.2009

Deutschland beteiligt sich am Einsatz von AWACS-Flugzeugen der NATO in Afghanistan. Das beschloss das Bundeskabinett am Mittwoch, wie Regierungskreise bestätigten.

17.06.2009