Menü
Anmelden
Wetter wolkig
14°/ 1° wolkig
Mehr Welt Politik
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD).

Das Saarland, Sachsen und Bayern haben aufgrund ihrer Nähe zu ausländischen Risikogebieten mehr Corona-Impfdosen erhalten als andere Bundesländer. Die Regierungschefs von Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Hessen fordern nun einen Ausgleich dafür. „Eine Rechtfertigung für das Fortführen dieses Ungleichgewichtes gibt es zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr“, heißt es in einem gemeinsamen Brief an den Bund.

20:49 Uhr
Anzeige

Politik

Erst vor wenigen Tagen bekräftigte der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan den EU-Beitritt seines Landes als „strategisches Ziel“. Jetzt bezeichnet er Europa als „Gefängnis für Muslime“. Erdogans besonderer Zorn gilt Frankreich und dessen Präsidenten Emmanuel Macron.

13:09 Uhr

Sebastian Kurz’ erste Amtszeit holt ihn ein. Das österreichische Parlament untersucht möglichen Postenschacher und politische Spenden. Der Kanzler und seine ÖVP rücken dabei immer mehr in den Fokus.

13:08 Uhr

Wolfgang Kubicki hat auf dem Parteitag der Liberalen die Ziele für die Bundestagswahl im September erläutert. „Wir wollen so stark werden, dass es ohne uns keine seriöse Regierungsbildung geben kann“, sagte der stellvertretende FDP-Vorsitzende. In seiner Eröffnungsrede äußerte Kubicki zudem deutliche Kritik an der Corona-Politik der Bundesregierung.

13:06 Uhr

Kinder und Jugendliche hätten in der Pandemie auf vieles verzichtet, sagt Bundesfamilienministerin Giffey. Sie spricht sich dafür auf, diesen vorrangig ein Impfangebot zu machen, sobald der Impfstoff für diese Gruppe zugelassen ist. „Das sind wir Erwachsenen der jungen Generation schuldig“, sagt sie.

13:05 Uhr

Berlinerinnen und Berliner haben allen Anschein nach einen weiteren Grund, sich auf Pfingsten zu freuen: Die Außengastronomie soll wieder öffnen. Vorausgesetzt, die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt weiterhin stabil unter 100. Zudem müssten Gäste einen negativen Test oder vollständigen Impfschutz nachweisen.

13:02 Uhr

Ägypten wollte eine Feuerpause im Gaza-Konflikt vermitteln. Aus ägyptischen Sicherheitskreisen heißt nun jedoch, dass Israel eine Waffenruhe abgelehnt hat. Demnach will die israelische Regierung zunächst die militärischen Mittel der Hamas und anderer Gruppen zerstören.

12:46 Uhr

Der Präsident des thüringischen Landesamtes für Verfassungsschutz wird doch nicht für die SPD für den Bundestag kandidieren. Stephan Kramer will sich wegen aktueller Gefahren auf seine aktuelle Arbeit konzentrieren. Gegnern will er keine Grundlage bieten, beide Jobs nebeneinander als unvereinbar darzustellen.

11:56 Uhr

In den vergangenen Tagen kam es bundesweit an verschiedenen Orten zu antisemitischen Vorfällen. Der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, hat die deutschen Behörden um Schutz für jüdische Gemeinden gebeten. Issacharoff betonte, der Konflikt im Nahen Osten habe nichts mit der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland zu tun.

11:38 Uhr

Nach den Angriffen auf Synagogen in Deutschland hat der Antisemitismusbeauftragte Felix Klein Muslime zur Distanzierung aufgerufen. Er fordert auch die muslimischen Verbände auf, deeskalierend zu wirken. Im Zuge der Eskalation im Nahostkonflikt war es bundesweit zu antisemitischen Demonstrationen und Gewalt gegen jüdische Einrichtungen gekommen.

11:24 Uhr
Anzeige