Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik 16 afghanische Soldaten getötet
Mehr Welt Politik 16 afghanische Soldaten getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 07.07.2013
Sprengfallen der Taliban haben in Afghanistan mindestens 16 Soldaten getötet. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Kabul/Islamabad

Die Anschläge ereigneten sich binnen 24 Stunden in den Provinzen Helmand, Kandahar, Paktika, Kunar, Kabul, Logar, Sabul und Baghlan. Sprengfallen der Taliban fordern unter den einheimischen Sicherheitskräfte und den ausländischen Truppen in Afghanistan die meisten Opfer.

Mutmaßliche Extremisten griffen am Sonntag in der südwestpakistanischen Provinz Balochistan Nachschubkonvois für die ausländischen Truppen in Afghanistan an. In einem Fall sei ein Tieflader mit einem Militärfahrzeug zerstört worden, teilte die Polizei mit. Bei einem zweiten Angriff sei von Motorrädern aus auf einen Tanklastwagen mit Treibstoff geschossen worden. Das Fahrzeug sei beschädigt worden. Bei keinem der Angriffe habe es Tote gegeben.

Anzeige

dpa

Politik Kein Konsens für ElBaradei - Ägypten sucht Übergangsregierungschef
07.07.2013
Politik Vergangenheitsbewältigung in Riga - Joachim Gauck und die singenden Letten
07.07.2013
Politik „Eurofighter“ wird teurer - De Maizière vor Wechsel zur Nato?
07.07.2013