Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Standesbeamtinnen wegen Untreue verurteilt
Mehr Welt Panorama Standesbeamtinnen wegen Untreue verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 16.12.2014
Weil sie zu hohe Gebühren kassiert haben, sind zwei Standesbeamtinnen wegen Untreue verurteilt worden. Quelle: dpa/Symbolbild
Flensburg

Das Landgericht Flensburg sah es als erwiesen an, dass die 51 und 53 Jahre alten Frauen über einen Zeitraum von vier Jahren für Trauungen zu besonderen Zeiten oder an besonderen Orten von den Brautpaaren überhöhte Beträge gefordert und diese nicht an die Amtskasse abgeführt haben. Stattdessen sei das Geld an eine "Hochzeitsservice GbR" der Anklagten geflossen, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Das Landgericht hatte seit Oktober 2013 verhandelt. Zum Prozessauftakt waren Hunderte Fälle verlesen worden. Verurteilt wurden die Angeklagten nun wegen Untreue und Abgabenüberhebung in mehr als 20 Fällen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Gegen die Vorgesetzten der beiden Frauen läuft ein gesondertes Verfahren - sie sollen von dem Vorgehen der Beamtinnen gewusst haben.

dpa

Panorama Festnahme im Kreis Schaumburg - Polizei fasst gefährlichen Straftäter

Der als sehr gefährlich eingestufte entflohene Straftäter Marcus B. ist gefasst. Die Polizei nahm den Mann, gegen den ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen wurde, im Kreis Schaumburg fest.

16.12.2014

Das hochansteckende Vogelgrippevirus vom Typ H5N8 ist im Kreis Cloppenburg nachgewiesen worden. Damit hat sich der Verdachtsfall in einem Geflügelbetrieb bestätigt. Mehr als 130.000 Tiere müssen nun getötet werden.

16.12.2014

Die wachsende Flüchtlingszahl stellt Niedersachsen vor große Herausforderungen. Innenminister Pistorius plant deswegen Anfang 2015 ein Spitzentreffen mit den Kommunen. Die fremdenfeindlichen Proteste in anderen Bundesländern beunruhigen auch die Landtagsabgeordneten.

16.12.2014