Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zahl der Verkehrstoten ist erneut gesunken
Mehr Welt Panorama Zahl der Verkehrstoten ist erneut gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:27 21.08.2009
Kreuze an der B 248 erinnern an die Opfer von Verkehrsunfällen. Quelle: Heuer
Anzeige

Insgesamt sei die Zahl der Verkehrstoten bundesweit um 245 Fälle gesunken, teilte das Statistische Bundesamt mit. Ebenfalls abgenommen hat von Januar bis Juni die Zahl der Personen, die bei Verkehrsunfällen verletzt wurden. Diese sank um 6,5 Prozent auf rund 184 600. Insgesamt musste die Polizei in den ersten sechs Monaten 1,1 Millionen Verkehrsunfälle aufnehmen, dies waren 0,4 Prozent weniger als von Januar bis Juni 2008. Während die Zahl der Verkehrstoten in Mecklenburg-Vorpommern, im Saarland und in Berlin stieg, nahm sie in allen anderen Bundesländern ab - vor allem in Bremen, Niedersachsen und Sachsen.

Auf Niedersachsens Straßen starben in den ersten sches Monaten dieses Jahres 236 Menschen, 70 weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verünglückten (20.442 Personen) sank in Niedersachsen um 6,1 Prozent.

Anzeige

In den ersten fünf Monaten dieses Jahres kamen bundesweit zudem vor allem weniger Kinder unter 15 Jahren im Straßenverkehr ums Leben. Von Januar bis Mai 2009 wurden 29 getötete Kinder gezählt, das waren 22 Kinder oder 43 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

ddp/frs

Die Unfallstatistik der einzelnen Bundesländer