Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zahl der Toten nach Erdbeben gestiegen
Mehr Welt Panorama Zahl der Toten nach Erdbeben gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 24.10.2011
Foto: Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in der Osttürkei ist auf über 200 gestiegen.
Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in der Osttürkei ist auf über 200 gestiegen. Quelle: dpa
Anzeige
Istanbul

Über 1000 Menschen seien verletzt worden. Retter hätten die ganze Nacht fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Es gebe immer noch zahlreiche Vermisste. Das Beben am Sonntag in der Provinz Van hatte die Stärke 7,2.

Die Türkei wird immer wieder von heftigen Erdbeben heimgesucht. In der Provinz Van gab es 1976 ein Erdbeben mit fast 4000 Toten. Das Land lebt in ständiger Angst vor neuen Erdstößen durch die Reibung tektonischer Platten in der Erdkruste. Rund 92 Prozent des Landes liegen auf Erdbebengürteln. Etwa 95 Prozent der Türken leben auf unsicherem Grund, auf dem auch 98 Prozent der Industrieanlagen sowie die wichtigsten Staudämme und Kraftwerke stehen.

Türke ruft aus Trümmern per Handy um Hilfe

Eine kleine Hoffnungsnachricht gab es am Montag von der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu. Die Agentur berichtete, ein verschütteter 19-Jähriger habe im türkischen Erdbebengebiet mit seinem Mobiltelefon um Hilfe gerufen und sei gerettet worden. Der Mann sei aus den Trümmern eines sechsstöckigen Hauses in der Stadt Ercis geborgen worden. Mit Beinverletzungen kam der Mann in ein Krankenhaus. Katastrophenschützer suchten dort am Montag nach weiteren Verschütteten. Türkischen Berichten zufolge ist jedes dritte Haus in der Stadt beschädigt oder zerstört.

dpa/sag

Dieser Artikel wurde aktualisiert.