Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zahl der Hochzeiten in Niedersachsen stark rückläufig
Mehr Welt Panorama Zahl der Hochzeiten in Niedersachsen stark rückläufig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 02.01.2013
Die Niedersachsen heiraten immer seltener. Quelle: dpa
Hannover

Nur in wenigen anderen Bundesländern, darunter in Bremen (minus 0,5) und Schleswig-Holstein (minus 1,5 Prozent), ist die Zahl der Eheschließungen in diesem Zeitraum ebenfalls rückläufig gewesen. Bundesweit stieg die Zahl der Hochzeiten im Vergleichszeitraum dagegen um 1,1 Prozent auf 373.681.

Trotz des anhaltenden Rückgangs können es die Niedersachsen, was ihre Heiratsfreudigkeit angeht, mit den Bewohnern der meisten anderen Bundesländer allerdings nach wie vor aufnehmen. Je 10.000 Einwohner haben sich im Jahr 2011 hierzulande rein statistisch 47,6 das Jawort gegeben. Dies sind 1,4 Prozentpunkte mehr als im Bundesdurchschnitt.

Am heiratsfreudigsten waren die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern, wo statistisch gesehen 63,6 von je 10.000 Einwohnern geheiratet haben. Heiratsmuffel Nummer eins waren 2011 die Berliner. Dort gaben sich nur 35,8 von 10.000 Einwohnern das Jawort.

dpa

Silvester ist für viele Niedersachsen und Bremer die Nacht zum ausgelassenen Feiern. In diesem Jahr ziehen Feuerwehr und Polizei trotz vieler Einsätze eine positive Bilanz. In Bremen kam es aber zu einem tragischen Todesfall.

01.01.2013

Die CDU schließt eine Koalition mit den Grünen nach der Landtagswahl am 20. Januar kategorisch aus. Als Grund sind zwei programmatische Festlegungen der Grünen in ihrem Parteiprogramm.

Karl Doeleke 01.01.2013

Ein betrunkener Radfahrer hat sich am Neujahrsmorgen auf der Autobahn 29 bei Oldenburg verirrt. Eigentlich wollte der 18-Jährige mit seinem Fahrrad gegen 4.00 Uhr nach Oldenburg radeln, teilte die Polizei am Dienstagnachmittag mit.

01.01.2013