Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wetterchaos auf den Straßen in Niedersachsen
Mehr Welt Panorama Wetterchaos auf den Straßen in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 04.02.2010
Die Straßen in Niedersachen werden weiterhin von Schnee und Eisglätte beherrscht. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Bei Glatteisunfällen in Niedersachsen und Bremen sind am Donnerstagmorgen mehrere Menschen verletzt worden. Auf der Autobahn 1 bei Neuenkirchen-Vörden (Kreis Vechta) zog sich ein 22-Jähriger nach Polizeiangaben mehrere Knochenbrüche zu. Auf spiegelglatter Straße war er mit seinem Auto zunächst in die Leitplanke und dann gegen einen Lastwagen gerutscht. Blitzeis war die Ursache für einen Unfall bei Melle im Kreis Osnabrück, in den nach ersten Angaben rund zehn Fahrzeuge beteiligt waren. Ob es Verletzte gab, war zunächst nicht bekannt. In Marienwerder bei Hannover fuhr eine Autofahrerin ungebremst auf einen Bus auf und verletzte sich schwer.

Bereits am Mittwochabend war in Bremen ein Autofahrer zu schnell unterwegs und krachte gegen einen Baum. Er wurde leicht verletzt. Ein Mann, der mit seinem Wagen in die Unfallstelle rutschte, blieb unverletzt. Fast zeitgleich kamen in Lingen auf der Bundesstraße 70 zwei Sattelschlepper von der Straße ab. Beide Fahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Anzeige

Schnee und Eis beeinträchtigen auch weiterhin den Schulbetrieb. In vielen Regionen Niedersachsens dürfen sich die Schüler auf einen weiteren freien Tag freuen. Im Landkreis Nienburg und Celle fällt zudem der Linienbusverkehr aus. Im Bereich Osnabrück wurde der öffentliche Nahverkehr wieder aufgenommen. Die Omnibusse fahren aus Sicherheitsgründen aber keine Stationen in Hanglage und in Randgebieten an.

Schulausfälle am Donnerstag, den 4.02.2010, in Niedersachsen

Eine Liste der Schulausfälle finden sie außerdem hier

  • Landkreis und der Stadt Cuxhaven
  • Landkreis und der Stadt Osnabrück
  • Stadt Wilhelmshaven
  • Landkreis Emsland
  • Landkreis Diepholz
  • Landkreis Nienburg/Weser
  • Landkreis Wittmund. Ausgenommen hiervon ist die Insel SPIEKEROOG.
  • Landkreis Wesermarsch
  • Landkreis Veachta
  • Landkreis Gradschaft Bentheim
  • Landkreis Osterholz
  • Stadt Emden
  • Landkreis und der Stadt Oldenburg
  • Landkreis Ammerland
  • Landkreis und der Stadt Leer
  • Landkreis Friesland
  • Landkreis Aurich

lni

Mehr zum Thema

Entspannung auf Niedersachsens Straßen: Nach teils heftigen Glätteunfällen in der Nacht zu Mittwoch und den frühen Morgenstunden, rollte der Verkehr im Laufe des Tages wieder weitgehend problemlos. Glücklicherweise endeten die meisten Unfälle meist glimpflich.

03.02.2010

Der Winter hat Deutschland weiterhin fest im Griff. Auch auf Niedersachsens Straßen haben Schnee und Eis zu zahlreichen Unfällen und einem Verkehrstotem geführt.

03.02.2010

Der Busverkehr in mehreren Regionen Niedersachsens ist am Dienstag eingestellt worden. Grund sind eisglatte Straßen und Schneeverwehungen. Betroffen sind die Regionen Hannover (Deister), Celle, Hildesheim und Osnabrück.

02.02.2010