Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Weitere Leiche aus Atlantik nach Air-France-Absturz geborgen
Mehr Welt Panorama Weitere Leiche aus Atlantik nach Air-France-Absturz geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 17.06.2009
Schiffe der brasilianischen Marine suchen im Atlantik nach Leichen. Quelle: afp

Damit seien nun 50 Opfer geborgen, sagte ein Sprecher der brasilianischen Marine am Dienstag. Die Leiche solle wie die übrigen ins brasilianische Receife zur Identifizierung gebracht werden. Das Gebiet, in dem brasilianische und französische Suchmannschaften weiter nach Opfern der Flugzeugkatastrophe suchen, ist den Angaben zufolge 19.000 Quadratkilometer groß.

Beim Absturz des Fluges AF 447 von Brasilien nach Frankreich waren am Pfingstmontag 228 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch 28 Deutsche. Die Absturzursache ist bislang unklar.

afp

Mehr zum Thema

Der Vater einer beim Absturz der Air-France-Maschine ums Leben gekommenen Frau, Bernd Gans, erhebt in einem offenen Brief erneut schwere Vorwürfe gegen die Fluggesellschaft.

16.06.2009

Die im Atlantik verunglückte Maschine der Air France ist nach Ansicht brasilianischer Experten plötzlich ins Meer gestürzt und nicht in der Luft explodiert.

13.06.2009

In der Düsseldorfer Johanneskirche findet am Sonnabend ein zentraler Gedenkgottesdienst für die Opfer und Hinterbliebenen des Airbus-Absturzes über dem Atlantik statt.

13.06.2009

Kurz vor dem geplanten Start der „Endeavour“ am Mittwoch ist erneut ein technischer Defekt an der US-Raumfähre entdeckt worden.

17.06.2009

Oberbürgermeister Stephan Weil (SPD) hat den erneuten Versuch von Neonazis scharf verurteilt, in Hannover eine Kundgebung zu veranstalten.

16.06.2009

Im Fall des mutmaßlichen Auftragsmords an einem 38-jährigen Mann durch ein Liebespaar in Osnabrück hat die Polizei offenbar den Täter gefasst. Ein 30 Jahre alter Mann aus Georgsmarienhütte sei am Montag festgenommen worden.

16.06.2009