Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Trump: Hurrikan hat Florida verschont - USA helfen den Bahamas
Mehr Welt Panorama Trump: Hurrikan hat Florida verschont - USA helfen den Bahamas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 04.09.2019
Hurrikan Dorian hat auf den Bahamas enorme Verwüstungen angerichtet. Quelle: imago images / Agencia EFE
Washington

Hurrikan "Dorian" ist für den US-Bundesstaat Florida nach Ansicht von Präsident Donald Trump noch mal glimpflich verlaufen. Für die weiter nördlich liegenden Bundesstaaten South Carolina und North Carolina sei die Gefahr aber noch nicht gebannt, sagte Trump am Mittwoch im Weißen Haus. Anders als ursprünglich befürchtet sei der Hurrikan in Florida nicht auf Land getroffen.

Die Zerstörung auf den Bahamas wiederum sei verheerend, sagte Trump. "Wenige Menschen haben so etwas zuvor gesehen", erklärte er. Die Küstenwache sei bereits mit Helikoptern vor Ort und die USA stünden bereit, dem Nachbarland auf Anfrage auch weiterhin zu helfen, eventuell auch mit dem Militär. "Wir helfen viel", sagte Trump.

Bahamas: Mindestens fünf Tote durch Hurrikan Dorian

50 Menschen gerettet

Der Kommandeur der Küstenwache, Admiral Karl Schultz, erklärte, am Mittwoch seien etwa 50 Menschen aus überfluteten Gebieten gerettet worden. Der Flughafen auf der Insel Grand Bahama stehe weitgehend unter Wasser, deswegen könnten Hilfsgüter aus Florida oder Puerto Rico derzeit nur per Hubschrauber eingeflogen werden, sagte Schultz.

Die nördlichen Inseln der Bahamas wurden von dem Hurrikan von Sonntag bis Dienstag mit voller Wucht getroffen, weite Inselteile wurden überschwemmt und Tausende Häuser schwer beschädigt oder zerstört.

"Dorian" ist inzwischen ein Hurrikan der Stufe zwei von fünf und zieht vor der Südostküste der USA langsam nach Norden. Der Sturm bringt Windgeschwindigkeiten von bis zu 165 Kilometer pro Stunde. Am Donnerstag soll der Wirbelsturm von Georgia kommend nahe an der Küste oder über der Küste der Carolinas entlang ziehen. In den betroffenen Bundesstaaten wurde vorsorglich der Notstand verhängt, die Behörden ordneten die Evakuierung von weiten Teilen der Küste an.

Mehr zum Thema

Tod und Zerstörung: Hurrikan „Dorian“ lässt nicht von den Bahamas ab

Frau rettet 97 Hunde vor Hurrikan „Dorian“

Hurrikan „Dorian“: Wie ein Starkoch auf den Bahamas hilft

RND/dpa/msc

Die Staatsanwaltschaft Ellwangen hat Anklage gegen einen 55 Jahre alten Mann und seine beiden Söhne erhoben. Die Männer sollen seit 2008 drei Menschen getötet haben. Dabei sollen sie immer ähnlich vorgegangen sein.

04.09.2019

„Das war abartig hoch zehn“: Der Anwalt Roman von Alvensleben vertritt im Prozess um den Missbrauchsfall von Lügde das Mädchen, das den Fall ins Rollen gebracht hat. Ein Gespräch über ein grauenvolles Verbrechen.

05.09.2019

Unweit des Großglockners in Österreich ist eine Steinlawine auf einen Wanderweg niedergegangen. Ein Wanderer wurde dabei getötet, ein weiterer verletzt. Zwei weitere Alpinisten kamen mit dem Schrecken davon.

04.09.2019