Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Trotz Schneefälle kaum Störungen im Bahnverkehr
Mehr Welt Panorama Trotz Schneefälle kaum Störungen im Bahnverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 02.01.2010
Die Lage entspannt sich: Am Sonnabend kommt es im Reiseverkehr nur zu wenig Behinderungen. Quelle: ap
Anzeige

Trotz der Schneefälle ist es in Norddeutschland am Sonnabend kaum zu Behinderungen im Zugverkehr gekommen. „Es gibt nur ganz vereinzelte Störungen wie eine verschneite oder vereiste Weiche“, sagte ein Bahnsprecher in Hannover. Mit großen Verspätungen müssten die Reisenden daher nicht rechnen. „Es kann kurzfristig zu Verzögerungen kommen.“ Am Donnerstag und Freitag hatten vereiste Oberleitungen für Verspätungen und Zugausfälle gesorgt. Fernzüge standen stundenlang still. Betroffen war unter anderem die Strecke Hamburg-Bremen-Osnabrück-Köln. Nach Angaben der Bahn sind die Leitungen mittlerweile eisfrei.

Mehr zum Thema

Der Bahnverkehr in Niedersachsen normalisiert sich langsam wieder. Eisregen hatte zurvor für erhebliche Behinderungen gesorgt.

31.12.2009

Eisregen und Schnee behindern den Bahnverkehr in Niedersachsen erheblich. Die ICE-Strecke von Hamburg nach Bremen wird derzeit über Hannover umgeleitet.

31.12.2009

Temperaturen um den Gefrierpunkt, Schneeregen oder gefrierender Regen und Glatteis auf Straßen und Wegen, das ist die derzeitige Wetterlage im Norden. Zu Silvester steht ein weißer Jahreswechsel bevor.

30.12.2009