Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Trotz Eis und Schnee: Verkehrslage in Niedersachsen entspannt
Mehr Welt Panorama Trotz Eis und Schnee: Verkehrslage in Niedersachsen entspannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 30.01.2010
Spaziergang statt Autofahrt: Die Verkehrslage ist trotz des Winterwetters entspannt. Quelle: dpa
Anzeige

Trotz Schneefalls und Eisglätte hat sich die Verkehrslage in Niedersachsen und Bremen am Sonnabend entspannt. „Viele lassen ihre Autos stehe und es gibt am Wochenende auch keinen umfangreichen Berufsverkehr“, sagte ein Polizeisprecher. In beiden Bundesländern habe es zwar mehrere Unfälle gegeben, zumeist blieb es jedoch bei Blechschäden. Lediglich die Autobahn 7 sei in Höhe Soltau Ost zwischenzeitlich gesperrt worden. Dort hatten sich mehrere Unfälle ereignet, an denen auch Lastwagen beteiligt waren. Schwer verletzt wurde bei den Unfällen aber glücklicherweise niemand.

„Die Autofahrer sind auf Landstraßen ja meist noch vorsichtig unterwegs“, sagte ein Polizeisprecher in Lüneburg. „Sobald sie aber auf die Autobahn kommen, meinen sie wohl, Gas geben zu können. Das ist oft ein gefährlicher Trugschluss.“

Anzeige

Nach dem leichtem Tauwetter am Freitagabend hatten sich in der eisigen Nacht zu Sonnabend in weiten Teilen Niedersachsens die Gehwege und Straßen in Rutschbahnen verwandelt. Die Stadt Hannover hatte deshalb am Sonnabend erneut das Salzstreuverbot aufgehoben.

dpa/lni