Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Tödlicher Unfall: Gaffer reißen für Fotos Tür von Rettungswagen auf
Mehr Welt Panorama Tödlicher Unfall: Gaffer reißen für Fotos Tür von Rettungswagen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 16.01.2019
Bei diesem tödlichen Auffahrunfall mit zwei Lastwagen bei Pforzheim behinderten Gaffer die Einsatzkräfte. Quelle: imago/7aktuell
Pforzheim

Es ist schier unglaublich: Bei einem tödlichen Unfall auf der Autobahn 8 bei Pforzheim sollen Schaulustige laut Polizei massiv die Rettungskräfte bei ihrer Arbeit behindert haben. So sollen einige von ihnen sogar die Tür eines Krankenwagens aufgerissen haben, um die Verletzten aus der Nähe zu sehen oder gar fotografieren zu können. „Da die Rettungskräfte alle Hände voll zu tun hatten, konnten die Personen vor Ort nicht mehr festgestellt werden“, hieß es in der Mitteilung des zuständigen Polizeipräsidiums Karlsruhe. Jetzt werden Zeugen gesucht.

59-Jähriger stirbt bei Auffahrunfall

Bei dem Unfall war ein Lastwagen auf der A 8 aus bisher ungeklärter Ursache auf ein Stauende aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der vordere Lastwagen auf die Seite. Dessen Fahrer konnte sich selbst befreien. Verletzt musste er in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 59-jährige Fahrer im auffahrenden Lastwagen wurde allerdings schwer eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sperrte die Polizei die Autobahn.

Gaffer behindern immer wieder Einsätze

Immer wieder kommt es zu Zwischenfällen mit Gaffern. Im August sind Retter bei einem Einsatz in Bremerhaven beschimpft worden. Im Oktober filmten Schaulustige bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Unna die Reanimation eines Opfers. Ende Oktober wurde ein 31-Jähriger zu einer Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro verurteilt, weil er einen tödlichen Straßenbahnunfall bei Mannheim gefilmt hatte.

Von RND/dpa

Der Kölner Karnevalsprinz Marc I. hat Papst Franziskus bei einer Audienz in Rom ein durchaus skurriles Geschenk überreicht – das Oberhaupt der katholischen Kirche soll sich trotzdem gefreut haben.

16.01.2019

In Oberbayern muss ein kompletter Ortsteil evakuiert werden – wegen Lawinengefahr. 230 Bürger kommen in Notunterkünften unter.

16.01.2019

Die Polizei hat den Besitzer eines Schnellimbisses in Baden-Württemberg festgenommen. Der Mann soll Drogen selbst hergestellt und verkauft haben. Transportiert hat er die Rauschmittel offenbar in Pizza-Kartons.

16.01.2019