Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Todesstrafe für Kapitän der „Sewol“ verlangt
Mehr Welt Panorama Todesstrafe für Kapitän der „Sewol“ verlangt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 27.10.2014
Dem Kapitän der „Sewol“ (links) wird vorsätzliche Tötung vorgeworfen. Quelle: dpa
Anzeige
Seoul

Wegen desselben Vorwurfs beantragten die Anklagevertreter am Montag für drei weitere Crewmitglieder lebenslange Haftstrafen, wie der südkoreanische Rundfunksender KBS berichtete. Den vier Seeleuten wird vorgeworfen, die Passagiere im Stich gelassen zu haben.

Elf weitere Besatzungsmitglieder sollen nach dem Willen der Anklagevertreter wegen Fahrlässigkeit und anderer Vorwürfe Haftstrafen von 15 bis 30 Jahren erhalten. Der Kapitän und seine Crew waren unter den Ersten, die sich in Sicherheit gebracht hatten. Der Prozess vor dem Bezirksgericht in Kwangju läuft seit Juni. Die Todesstrafe wird in Südkorea seit 1997 nicht mehr vollstreckt.

Anzeige

Das Schiff war am 16. April mit 476 Menschen an Bord vor Südkorea gekentert. Die meisten Opfer waren Schüler auf einem Ausflug. Noch immer gelten zehn Menschen als vermisst. Manager der Reederei der „Sewol“ müssen sich in einem getrennten Verfahren verantworten, weil sie die Fähre aus Profitgier regelmäßig überladen haben sollen.

dpa

Mehr zum Thema

Einen Monat nach dem Untergang der südkoreanischen Fähre "Sewol" sind der Kapitän und drei Crew-Mitglieder wegen Totschlags angeklagt worden. Bei einer Verurteilung drohen ihnen die Todesstrafe.

15.05.2014

Die südkoreanische Fähre „Sewol“ war nach Angaben der Ermittler regelmäßig überladen. So auch am Tag ihres folgenschweren Untergangs am 16. April. Der Chef der Reederei steht im Verdacht, das Havarie-Risiko bewusst in Kauf genommen zu haben.

08.05.2014

Offenbar aus Profitgier des Betreibers war die südkoreanische Unglücksfähre „Sewol“ regelmäßig überladen. Bei der Suche nach Vermissten am Wrack stirbt einer der Rettungstaucher. 

06.05.2014
Panorama Gullydeckel mit LED-Lichtern - Glühwürmchen-Kreisel bringt Häme ein
27.10.2014
Panorama Graphic Recording - Comics im Konferenzraum
27.10.2014