Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Tod von deutschem Paar in Dänemark nicht mehr verdächtig
Mehr Welt Panorama Tod von deutschem Paar in Dänemark nicht mehr verdächtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:11 13.09.2019
Die Polizei hatte das Ferienhaus in Arrild, Dänemark, nach dem Leichenfund abgesperrt.
Kopenhagen

Die Polizei in Dänemark sieht den Tod von zwei Deutschen, die in einem Ferienhaus nahe der deutschen Grenze gefunden wurden, nicht mehr als verdächtig an. In einer Pressemitteilung hieß es am Freitag, dass die Obduktion des Ehepaares keinen Hinweis auf eine kriminelle Handlung ergeben habe.

Aus Rücksicht auf die Privatsphäre wolle sie keine weiteren Angaben zur Todesursache machen. Die Leichen der beiden älteren Menschen waren am Mittwoch in einem Ferienhaus in Arrild bei Toftlund gefunden worden.

Lesen Sie auch: Prozess um zerstückelte Leiche: Überraschend Tochter des Ermordeten verhaftet

RND/dpa/hsc

Gegen ein kriminelles Netzwerk, das mit Diplomatenpässen gehandelt haben soll, wird ermittelt. Unter den festgenommenen Männern ist auch der Geschäftsmann Stephan Welk, der Boris Becker 2018 einen Diplomatenpass vermittelt hatte.

13.09.2019

Die Tochter eines ermordeten Mannes war bisher als Nebenklägerin aufgetreten im Prozess gegen ihre Mutter und deren neuen Freund. Doch nun wird auch die 16-Jährige beschuldigt. Grund dafür sind Aussagen ihres Ex-Freundes.

13.09.2019

Bei der Geburt waren sie noch komplett nackt und kaum als Pandas zu erkennen. Nun wächst den Zwillingen der Berliner Panda-Mama Meng Meng der erste Flaum.

13.09.2019