Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Stuttgart-21-Demonstrant bleibt auf einem Auge blind
Mehr Welt Panorama Stuttgart-21-Demonstrant bleibt auf einem Auge blind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 22.10.2010
Dietrich Wagner bleibt auf einem Auge blind.
Dietrich Wagner bleibt auf einem Auge blind. Quelle: dpa
Anzeige

Das sagte am Mittwoch eine Sprecherin des Stuttgarter Katharinenhospitals.

Das Foto von Wagner mit blutigen Augenverletzungen, gestützt von zwei Helfern, war in den Medien zum Symbol für die umstrittene Härte des Polizeieinsatzes geworden. Bei der Räumung des Schlossgartens für das Bahnprojekt „Stuttgart 21“ hatte die Polizei Wasserwerfer, Reizgas und Schlagstöcke eingesetzt.

Auf einem Auge könne der Rentner nicht sehen, sagte die Sprecherin. „Er wird auch keine Sehfähigkeit mehr erreichen“. Auf dem anderen Auge kann er nach zwei Operationen Menschen grob erkennen. „Es gibt aber eine leise Hoffnung auf weitere Besserung.“ Außer Wagner liegt ein weiterer Demonstrant noch immer in der Klinik.

dpa