Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Start der dänischen Billig-Rakete verschiebt sich auf Samstag
Mehr Welt Panorama Start der dänischen Billig-Rakete verschiebt sich auf Samstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 02.09.2010
Abschuss verzögert sich: Die Rakete Marke Eigenbau von zwei Dänen kann frühestens Samstag Richtung Weltall starten.
Abschuss verzögert sich: Die Rakete Marke Eigenbau von zwei Dänen kann frühestens Samstag Richtung Weltall starten. Quelle: afp
Anzeige

Der erste Testflug der von dänischen Amateuren gebauten Billig-Rakete für einen bemannten Raumflug ist verschoben. Wie die Initiatoren am Donnerstag auf ihrer Internetseite mitteilten, werde es am Samstag „mit 50-prozentiger Wahrscheinlichkeit“ einen Abschuss in der Nähe von Nexø auf der Ostseeinsel Bornholm geben. Bisher war der Start für diesen Donnerstag angekündigt.

In der Kapsel an der Spitze der neun Meter langen Rakete soll eine 70 Kilo schwere Puppe in eine Höhe von bis zu 30 Kilometern gebracht werden. Die Initiatoren haben nach eigenen Angaben für den Bau ihrer Eigenkonstruktion nicht mehr als umgerechnet 40.000 Euro ausgegeben. Verwendet wurden fast nur Materialien, die in gewöhnlichen Baumärkten zu kaufen sind.

Die Rakete soll nach etwa 15 Minuten Flug an Fallschirmen wieder auf die Ostsee zurückgleiten und wiederverwandt werden. Im Fall erfolgreicher Tests wollen die Initiatoren sich selbst in der Kapsel Richtung Weltall katapultieren lassen.

dpa