Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Justiz ermittelt gegen Soltauer Lehrerin
Mehr Welt Panorama Justiz ermittelt gegen Soltauer Lehrerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 13.05.2016
Von Heiko Randermann
Nathalie Volk war Kandidatin in der RTL-Show "Ich bin ein Star". Weil ihre Mutter Viktoria sie begleitete, bekommt diese jetzt Ärger mit der Justiz: Die Staatsanwaltschaft Lüneburg berichtet. Quelle: Montage DAZ
Anzeige
Hannover

Viktoria Volk hatte ihre Tochter Nathalie im Januar zur Aufzeichnung der Show nach Australien begleitet. Für die fraglichen drei Wochen hatte sie zunächst Sonderurlaub beantragt, der abgelehnt wurde. Kurz vor der Abreise ließ sich die Lehrerin von zwei verschiedenen Ärzten krankschreiben und trat die Reise an. Gegenüber der Landesschulbehörde gab sie später an, die Nähe zu ihrer Tochter habe ihr bei der Genesung geholfen.

Schnell kam der Verdacht auf, dass es sich um eine "Krankschreibung mit Ansage" gehandelt haben könnte. Die Landesschulbehörde eröffnete ein Disziplinarverfahren. Nun hat sich auch die Justiz eingeschaltet: Die Lüneburger Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts des "Gebrauchs unrichtiger Gesundheitszeugnisse", bestätigte Oberstaatsanwalt Heinrich Dresselhaus der HAZ. Anlass war die Anzeige eines Bürgers, "der aufmerksam Zeitung liest". Auf das Fälschen von Attesten stehe eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr, so Dresselhaus. Während des laufenden Justizverfahrens wird das Disziplinarverfahren der Landesschulbehörde ausgesetzt.

Anzeige

Volks Anwalt Andreas Hebestreit weist den Verdacht zurück. Weitere Details könne er aber erst sagen, wenn er die Akten gesehen habe.

Panorama "Wir wollen Ruhe verkaufen" - Campingplatz sperrt Kinder aus
10.05.2016
Panorama Star aus "Big Bang Theory" - Kaley Cuoco darf Vermögen behalten
10.05.2016
Anzeige