Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sohn von Gräfin Stephanie von Pfuel stirbt mit nur 26 Jahren
Mehr Welt Panorama Sohn von Gräfin Stephanie von Pfuel stirbt mit nur 26 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 28.03.2019
Stephanie Gräfin von Pfuel mit ihrem Sohn Karl. Quelle: imago images / eventfoto54
Hannover

Der Sohn von „Kaffee-Gräfin“ Stephanie von Pfuel (57) ist im Alter von nur 26 Jahren gestorben. Karl „Charly“ Bagusat war vor acht Tagen in Berlin von einem Auto angefahren worden, jetzt erlag er seinen schweren Verletzungen.

Am 20. März ereignete sich auf der Chausseestraße in Berlin-Mitte der tragische Unfall: Karl Bagusat wollte die Straße zu Fuß überqueren, als er von einem Auto angefahren wurde. Durch den Aufprall schleuderte der Mann auf die Gegenfahrbahn der Chausseestraße, wo er von einem entgegenkommenden Lkw erfasst wurde.

Bagusat, Sohn der durch die Werbekampagne des Kaffeeunternehmens Eduscho bekannt gewordenen Stephanie von Pfuel, wurde in einem Berliner Krankenhaus behandelt, ehe der 26-Jährige seinen schweren Verletzungen erlag.

Von RND/liz

Er soll seine drei Enkelinnen über Jahre sexuell missbraucht haben – jetzt sprach das Landgericht Stralsund das Urteil gegen einen 76-Jährigen.

28.03.2019

Ein Familienvater hat Rückenschmerzen, er kontaktiert seinen Hausarzt. Der Mediziner spritzte dem Patienten daraufhin mehrmals zwei verschiedene Präparate gleichzeitig. Das hatte schwerwiegende Konsequenzen – jetzt muss der Hausarzt zahlen.

28.03.2019

Ein dramatisches Ende nimmt ein missglücktes Überholmanöver in Bayern. Ein Autofahrer wird von einer Zaunlatte aufgespießt.

28.03.2019