Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sieben Tote bei weiterem Grubenunglück in China
Mehr Welt Panorama Sieben Tote bei weiterem Grubenunglück in China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 06.06.2009
Hunderte Rettungskräfte suchen in der Gegend von Chongqing weiter nach 78 Vermissten. Dort war ein ganzer Berghang weggebrochen. Quelle: afp

Das Unglück habe sich am Freitag im Dahuangshan-Bergwerk in der Region Xinjiang ereignet, am Samstag hätten Rettungskräfte die Leichen von sieben Bergleuten gefunden, berichtte die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Weitere 81 Bergleute, die während des Unglücks unter Tage waren, hätten sich retten können.

Ebenfalls am Freitag war über einem Eisenerz-Bergwerk in der Gegend von Chongqing ein ganzer Berghang weggebrochen. Bis Samstag wurden acht Verschüttete zum Teil schwer verletzt aus den Erdmassen befreit. Hunderte Rettungskräfte suchten weiter nach 78 Vermissten. Offiziellen Angaben zufolge starben im vergangenen Jahr in China 3200 Menschen bei Grubenunglücken, unabhängige Experten gehen jedoch von einer noch höheren Opferzahl aus.

afp

Die Polizei hat den am 2. Juni aus dem Landeskrankenhaus (LKH) Moringen (Kreis Northeim) entwichenen Sexualstraftäter in Hohengandern festgenommen.

06.06.2009

Mehr als neun Jahre nach einer Attacke auf einen Discobesitzer in Kenia hofft Ernst August Prinz von Hannover (55) in einer Neuauflage des Verfahrens auf ein milderes Urteil. Der Adlige wird zum Prozessauftakt am 15. Juni selbst vor dem Landgericht Hildesheim erscheinen, wie ein Gerichtssprecher sagte.

05.06.2009

Die Staatsanwaltschaft im türkischen Antalya hält den Uelzener Schüler Marco Weiss im Prozess um den sexuellen Missbrauch eines britischen Mädchens für schuldig.

05.06.2009