Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sharon Stone (61) posiert fast nackt auf dem „Vogue“-Cover
Mehr Welt Panorama Sharon Stone (61) posiert fast nackt auf dem „Vogue“-Cover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 10.05.2019
Sharon Stone ist 61 Jahre alt, doch das Alter kann ihr nicht viel anhaben. Für die portugiesische „Vogue“ hat sich die Schauspielerin enthüllt. Quelle: dpa
Hannover

Mit dem Film Film „Basic Instinct“ erlebte Sharon Stone 1992 in Hollywood ihren Durchbruch. Als intelligente und gefährliche Mörderin Catherine Tramell zog die Schauspielerin alle in ihren Bann. Dass sie das auch heute, 27 Jahre später, noch kann, stellt sie jetzt unter Beweis. Die mittlerweile 61-jährige lies sich für die Mai-Ausgabe der portugiesischen „Vogue“ fotografieren. Auf dem Cover zeigt Stone sich in Netzstrumpfhosen und mit viel Dekolleté. Ihre breitbeinige Pose erinnert an eine Szene aus dem Film „Basic Instinct 2“.

Sharon Stone auf dem Cover der Vogue

Auf dem zweiten Cover schwimmt sie sogar mit nackten Brüsten im Wasser. Beide Fotos stammen von dem slowakischen Fotografen Branislav Simoncik.

Als „Basic Instinct“ 1992 in die Kinos kam, sorgte der Film wegen seiner freizügigen Sexszenen für Aufruhr. Im Interview mit der Vogue spricht die Schauspielerin nun über die Dreharbeiten zu den Filmen, ihr Label als Sexsymbol und Sexismus in Hollywood.

Von RND/lzi

Vor 15 Jahren wurde Magier Roy Horn während einer Show von einem Tiger angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Seitdem ist er halbseitig gelähmt. Mit einer Stammzellentherapie in Bayern hofft er nun, sich wieder besser bewegen zu können. Das deutsche Bundesland lobt er in höchsten Tönen.

10.05.2019

Keine guten Aussichten für alle, die am Muttertagswochenende einen Ausflug in die Natur oder einen netten Grillabend geplant haben: Es bleibt auch in den nächsten Tagen bewölkt, nass und kühl.

10.05.2019

Ein 15-Jähriger hat seinen Mitschüler an einer Schule in Polen erstochen. Bei einem Streit zog der Teenager ein Messer und stach mehrfach auf das Opfer ein. Warschaus Bürgermeister spricht von einer Tragödie.

10.05.2019