Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sechsstelliger Geldbetrag auf Friedhof gefunden
Mehr Welt Panorama Sechsstelliger Geldbetrag auf Friedhof gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 11.06.2016
Auf einem Friedhof in Dinklage wurde Geld im sechsstelligen Euro-Bereich gefunden. Quelle: Martin Schutt/dpa (Symbolbild)
Dinklage

Ein rätselhafter Bargeldfund auf dem katholischen Friedhof von Dinklage beschäftigt die Polizei im Kreis Vechta. Wie ein Sprecher am Freitag mitteilte, fanden Arbeiter bei Baggerarbeiten am Donnerstag einen Plastikbehälter mit in Bündel aufgerollten Geldscheinen und anderen Wertgegenständen. Wenig später fanden die Beamten drei weitere Behälter. Eine erste Überprüfung durch die Polizei habe ergeben, dass die Scheine echt seien. Wo das Geld herstammt, wird nun ermittelt.

Aus ermittlungstaktischen Gründen soll die genaue Höhe des Fundes noch nicht veröffentlicht werden, sagte der Sprecher. "Wenn es aus einer Straftat stammt, können wir es in der Regel über die Höhe zuordnen." Die Polizei hat jedoch mittlerweile bestätigt, dass der Betrag im sechsstelligen Bereich liegt. Die Behälter werden nun auf DNA-Spuren und Fingerabdrücke geprüft.

dpa/jos

Mit einer farbenprächtigen Militärparade im Herzen Londons feiert Großbritannien den 90. Geburtstag von Königin Elizabeth II. Tausende Menschen jubelten der Monarchin am Samstag zu, als sie in einer offenen Kutsche vom Buckingham-Palast zum großen Exerzierplatz Horse Guards Parade fuhr. 

11.06.2016
Panorama "The Voice"-Star Christina Grimmie - US-Sängerin bei Autogrammstunde erschossen

Die 22-jährige US-Sängerin Christina Grimmie ist bei einer Autogrammstunde in Orlando im Bundesstaat Florida von einem Unbekannten erschossen worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, tötete sich der Angreifer anschließend durch einen Schuss selbst. Grimmie wurde unter anderem durch einen Auftritt in der Talentshow "The Voice" des Senders NBC bekannt. 

11.06.2016
Panorama Keine Rückkehr aus Karibik-Urlaub - Ehepaar aus Bad Nenndorf bleibt verschollen

Ein vor gut einem Jahr während einer Urlaubsreise in der Karibik verschollenes Ehepaar aus Bad Nenndorf (Kreis Schaumburg) bleibt verschwunden. Die Polizei gehe mittlerweile endgültig davon aus, dass das Paar tot ist, sagte ein Sprecher in Stadthagen.

11.06.2016