Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Schon vor dem Anstich: Bierzelte überfüllt
Mehr Welt Panorama Schon vor dem Anstich: Bierzelte überfüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 21.09.2019
Oktoberfestbesucher stürmen nach der Eröffnung auf die Wiesn. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
München

Schon vor dem offiziellen Start des Münchner Oktoberfests sind am Samstagvormittag die ersten Bierzelte wegen Überfüllung geschlossen worden. Gegen 11.00 Uhr ging unter anderem am Schottenhamel-Zelt nichts mehr: Ordner ließen keine Gäste ohne Reservierung mehr ein.

Dort soll Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) um Punkt 12.00 Uhr das erste Fass Bier anzapfen und damit das größte Volksfest der Welt eröffnen. Erst dann gibts Bier für alle.

Stylish auf dem Oktoberfest: Ist Tracht Pflicht?

Sechs Millionen Gäste erwartet

Gut sechs Millionen Gäste aus aller Welt werden bis zum 6. Oktober erwartet. Im Südteil des Festgeländes lockt erneut die Oidn Wiesn mit historischen Karussells und traditioneller Blasmusik.

Lesen Sie auch: Oktoberfest-Gäste müssen warten: Zugausfälle in Bayern wegen Stellwerkstörung

RND/dpa/msc

In Potsdam haben zwei Fahrgäste auf einen Busfahrer eingeprügelt und eingetreten. Der Mann wollte die Fahrscheine der beiden sehen. Nach der Tat fuhr der Busfahrer noch selbst weiter und ließ sich dann medizinisch versorgen.

21.09.2019

Wegen eines Böschungsbrands ist es am Samstag in Bayern zu erheblichen Verspätungen im Bahn-Verkehr gekommen. Betroffen ist die wichtigste Nord-Süd-Verbindung des Landes. Die Störungen haben auch Auswirkungen auf Fahrgäste, die zum Oktoberfest nach München anreisen.

21.09.2019

Mit zwei Schlägen hat Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) am Samstag das erste Fass Bier auf der Wiesn angezapft. Zehntausende Besucher stürmten bereits um kurz nach 9 Uhr das Festgelände. Einige Zelte schlossen schon am Vormittag wegen Überfüllung.

21.09.2019