Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Schneesturm im Zentrum der USA sorgt für Verkehrschaos
Mehr Welt Panorama Schneesturm im Zentrum der USA sorgt für Verkehrschaos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 10.12.2009
Ein heftiger Wintersturm hat für Chaos in weiten Teilen der USA gesorgt.
Ein heftiger Wintersturm hat für Chaos in weiten Teilen der USA gesorgt.
Anzeige

Im Zentrum der USA hat der erste Schneesturm dieses Winters ein Verkehrschaos verursacht. Hunderte Flüge mussten abgesagt werden, nachdem der Sturm die Bundesstaaten Utah, Nevada, Colorado und Arizona mit einer Schneedecke überzogen hatte. Stellenweise lag 1,20 Meter hoch Schnee. Durch heftigen Wind türmten sich bis zu 4,50 Meter hohe Schneewehen auf, wie der nationale Wetterdienst mitteilte.

Im Bundesstaat Iowa steckten tausende Autofahrer im Schnee fest und mussten teils mehrere Stunden warten, bis Rettungskräfte sie befreiten. Ein Mann, der mit Erfrierungserscheinungen hinter einem Postamt in dem Ort Yale gefunden wurde, sei auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben, teilten die Einsatzkräfte in Iowa mit. Die Behörden rieten dazu, das Haus nur mit einem Notfall-Set bestehend aus Decken, Essen und Wasser zu verlassen und abgelegene Landstraßen zu meiden.

Im Bundesstaat Wisconsin wurde der Notstand ausgerufen, öffentliche Gebäude wie Universitäten blieben geschlossen. Der Schneesturm zog gen Norden weiter in Richtung der Großen Seen und Kanada. Dort schneite es ebenfalls. In Toronto wurden wegen des Wetters mehr als 50 Flüge abgesagt.

afp