Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Schaden in Millionenhöhe bei Großbrand in Kieler Tanklager
Mehr Welt Panorama Schaden in Millionenhöhe bei Großbrand in Kieler Tanklager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 12.06.2009
Großbrand in einem Tanklager für Paraffin am Nord-Ostsee-Kanal in Kiel: Nach Feuerwehrangaben handelte es sich um einen der größten Brände der vergangenen Jahrzehnte in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt. Quelle: DGzRS/ddp

Nach Feuerwehrangaben handelte es sich um einen der größten Brände der vergangenen Jahrzehnte in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt. Rund 500 Kieler mussten ihre Wohnungen vorsorglich verlassen. Der Schiffsverkehr im Nord-Ostsee-Kanal wurde vorübergehend unterbrochen. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Kurz vor Mitternacht hatte ein Anwohner wegen eines brennenden Papierkorbs im Kieler Stadtteil Wik die Einsatzkräfte informiert. Als diese kurze Zeit später eintrafen, stand das Tanklager nach Feuerwehrangaben bereits in Flammen. Drei Tanks der Abfüllanlage in der Nähe der Holtenauer Schleuse gerieten in Brand und explodierten. Wie eine Polizeisprecherin sagte, verbrannten etwa 100 000 Liter flüssiges Paraffin sowie zahlreiche Paraffin-Platten. Große Mengen des Stoffes gelangten in den Nord-Ostsee-Kanal.

Die Flammen schlugen mindestens 15 Meter hoch, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Unterstützt wurden die rund 350 Einsatzkräfte seeseitig durch ein Feuerlöschschiff und einen Seenotrettungskreuzer. Erst in den frühen Morgenstunden gelang es ihnen, das Feuer vollständig unter Kontrolle zu bringen.

Aus Sicherheitsgründen wurden insgesamt 500 Menschen beidseits des Nord-Ostsee-Kanals aus den umliegenden Häusern evakuiert. Daran beteiligten sich auch Boote. Am Morgen konnten die Betroffenen in ihre Wohnungen zurückkehren.

Am Freitag sicherten Brandwachen das Gelände. Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks säuberten den Bereich vor der Kanalschleuse von im Wasser treibenden Paraffin-Teilchen. Paraffin wird unter anderem zur Herstellung von Kerzen und Creme verwendet.

ddp

Es ist ein Wettlauf mit der Zeit. Seit der neuartige Schweinegrippe-Erreger A (H1N1) im April identifiziert und sein Potenzial für eine Pandemie erkannt wurde, laufen weltweit die Vorbereitungen zur Herstellung eines Impfstoffes.

12.06.2009

Die Marine entsendet am Montag erneut ein deutsches Schiff für die europäische Anti-Piraterie-Mission „Atalanta“ in die Gewässer vor der somalischen Küste.

12.06.2009

Bei dem Großbrand in einem Tanklager für Paraffin am Nord-Ostsee-Kanal in Kiel sind in der Nacht zum Freitag drei Menschen leicht verletzt worden.

12.06.2009