Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Razzia nach Krawallen in Celle
Mehr Welt Panorama Razzia nach Krawallen in Celle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 04.12.2014
Anfang Oktober kam es in Celle zu Ausschreitungen zwischen Jesiden und muslimischen Tschetschenen. Quelle: dpa (Archiv)
Celle

Knapp zwei Monate nach der Schlägerei zwischen jesidischen Kurden und muslimischen Tschetschenen in Celle haben die Ermittler die Wohnungen von vier Tatbeteiligten durchsucht. Dabei seien Beweismittel sichergestellt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Die vier Männer blieben aber auf freiem Fuß. Weiterhin in Untersuchungshaft sitzen drei 30, 42 und 50 Jahre alte Kurden. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung und versuchter Mord vorgeworfen. Angeheizt durch die blutigen Konflikte in Syrien und dem Irak waren in Celle mehrere hundert Jesiden und Tschetschenen aneinandergeraten.

dpa

Panorama Retter musste selbst gerettet werden - Gefangen zwischen Altkleidern

Ein 31-Jähriger klettert beim Versuch einen anderen Mann aus einem Altkleidercontainer zu retten, ebenfalls in die Box. Beide konnten gerettet werden.

04.12.2014

Selbst der Betonständer wurde mitgenommen: Unbekannte haben in Hagen bei Osnabrück einen geschmückten Weihnachtsbaum entwendet. Die 1,60 Meter hohe Blautanne stand vor einem Reisebüro.

04.12.2014

Wieder bedroht ein gefährlicher Taifun die Philippinen. Der Sturm mit dem Namen „Hagupit“ könnte den Inselstaat am Samstag erreichen. Betroffen ist die Ostküste des Landes, an der bereits vor einem Jahr Tausende Menschen bei einem Wirbelsturm umkamen.

04.12.2014