Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mord wegen lauten Schnarchens?
Mehr Welt Panorama Mord wegen lauten Schnarchens?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 28.06.2016
Weil ein Mann zu sehr geschnarcht haben soll, hat ihn sein Zimmernachbar vermutlich umgebracht. Quelle: dpa
Würzburg

Die Anklage wirft ihm vor, das Opfer mit einer Bettdecke erstickt zu haben. Der Beschuldigte schwieg zu den Vorwürfen.

Wie der Staatsanwalt ausführte, soll sich der Mann im März 2014 in einem psychiatrischen Krankenhaus auf den 78-Jährigen im Bett nebenan geworfen haben, der schlief und schnarchte. Er drückte ihm dessen Bettdecke auf Mund und Nase, so dass er erstickte.

Da die Staatsanwaltschaft den 28-Jährigen wegen seiner psychischen Erkrankung für schuldunfähig hält, ist ihr Ziel eine erneute Unterbringung in der Psychiatrie. Da ein Gericht ihn aber zuvor eingewiesen hatte, damals wegen Brandstiftung, würde sich dadurch an seiner Situation nichts ändern.

Das Urteil wird am Montag erwartet.

dpa/rnd

Die Polizei in Papenburg sucht nach unbekannten Schafdieben. Wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte, wurden insgesamt 42 Lämmer, drei Jährlinge und das Mutterschaf gestohlen. Zwei verendete Tiere ließen die Ganoven zurück. 

28.06.2016

Tödlicher Wildunfall bei Worpswede: Ein Reh hat die Windschutzscheibe eines Autos durchschlagen und dadurch einen verhängnisvollen Unfall ausgelöst. Der 33 Jahre alte Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen mehrere Bäume.

28.06.2016

In einem Gefängnis in Nordrhein-Westfalen haben sich zwei Häftlinge geprügelt. Dabei wurde einer von ihnen so schwer verletzt, dass er gestorben ist. Jetzt ermitttelt die Mordkommission in der JVA.

28.06.2016